KickassTorrents: Wie du sicher auf die Alternativen Torrent-Plattformen zugreifen kannst

Kickass Torrents

Was ist KickassTorrents?  Der ehemalige Torrent-Anbieter, meist oft nur KAT genannt, war eine sehr beliebte Torrent-Download-Webseite, welche 2008 von Artem Vaulin gegründet wurde. Die Website ermöglichte es den Nutzern, urheberrechtlich geschützte Software und Filme kostenlos herunterzuladen, was über eine Million Benutzer pro Tag anzog. Sie war bis 2016 auf Rang 69 der meistbesuchten Webseiten im Internet und brachte es auf einen erstaunlichen Alexa-Rang von 1.572. Doch aufgrund der Weitergabe von Raubkopien wurde die Website von der US-Regierung 2016 abgeschaltet, alle Server beschlagnahmt und der Gründer Vaulin verhaftet.

KickassTorrents comment on TrustPilot

Während die KickassTorrents-Website mitteilte, dass sie alle Richtlinien laut DMCA einhalten und alle Arten von urheberrechtlich geschützten Inhalten entfernten, als sie gemeldet wurden, war dies in der Tat jedoch nicht der Fall. Dies führte dazu, dass die beliebte Torrent-Webseite für immer entfernt wurde.

Nach der Beschlagnahme wurden mehrere Mirror-Domains eingerichtet und das offizielle KAT-Forum wiederbelebt. Die Website wird derzeit von Freiwilligen betrieben und wurde in Ländern wie Irland, Italien, Dänemark, Portugal und Malaysia verboten.

Obwohl die Website gesperrt ist, hat sie immer noch Millionen von Nutzer pro Tag. Der Hauptgrund dafür ist, dass viele Benutzer zu anderen Torrent-Websites gewechselt sind oder begonnen haben, einen VPN-Dienst zu benutzen, um ihre IP-Adressen zu verbergen.

KickassTorrents war zwar nicht die einzige Torrent-Website im Internet, aber auf jeden Fall eine der beliebtesten. Dies liegt vor allem daran, dass sie eine der ersten Torrent-Seiten war, die Magnet-Links anbot und eine große Auswahl an Filmen und Fernsehsendungen hatte. Obwohl die offizielle KickassTorrents-Webseite vor einigen Jahren von den US-Behörden abgeschaltet wurde, haben sie neue alternative Webseiten geklont und bieten so ziemlich das gleiche an wie die originale KAT-Seite.

Diese Klon-Websites werden auch Proxy- und Mirror-Webseiten bezeichnet und von Zeit zu Zeit aktualisiert. Da sie es Nutzern ermöglichen, urheberrechtlich geschütztes Material herunterzuladen, werden sie aufgrund von DMCA-Berichten von Software- und Filmunternehmen verfolgt und oft wieder abgeschaltet. 

Daher kann es sein, dass einige dieser Klone für dich nicht aufrufbar sind, da sie von deinem ISP (Internet Service Provider) blockiert wurden. Dies gilt ebenso für andere Torrent-Seiten. In solchen Fällen benötigst du ein VPN, um auf die Webseite zuzugreifen. Da es in einigen Ländern illegal sein kann, auf diese Torrent-Webseiten zuzugreifen, ist ein VPN ein Muss, um bei den Torrent-Aktivitäten anonym zu bleiben. Welches VPN für Torrents sich am besten eignet, kannst du hier nachlesen. Wir haben die besten Torrent-Seiten für dich nachfolgend zusammengefasst.

Weitere Artikel:

Top 10 KickassTorrents-Alternativen mit Zugriff aus Deutschland

Auch wenn die große Fangemeinde von KickassTorrents noch immer die Schließung der Torrent-Seite betrauern und es einige Klone und Mirror-Seiten gibt, haben sich andere Torrent-Anbieter darauf eingestellt und gute Alternativen bereitgestellt. Hier sind die zehn besten Torrent-Seiten 2022:

Pirate Bay

The Pirate Bay homepage

Zwar hat auch Pirate Bay regelmäßig Probleme mit den Behörden, da die Inhalte laut DMCA illegal sind, dennoch schafft es die Torrent-Plattform noch immer, online zu bleiben. Seit den Verlust von KickassTorrents ist Pirate Bay die beliebteste Torrent-Webseite im Internet mit 192 Millionen Besuchern im Monat.

In einigen Ländern kann die Seite ohne ein VPN aufgerufen werden, wie beispielsweise in der Schweiz, doch zu empfehlen ist dies nicht. Dort ist das Downloaden von den dort angebotenen Inhalten zwar nicht illegal, doch wie auf allen Download-Portalen lauern auch auf Pirate Bay einige Gefahren, vor denen du dich schützen musst. Indem du ein VPN für den Download von Torrents verwendest, bleiben deine Onlineaktivitäten anonym und Cyberkriminelle können deine sensiblen Daten nicht einsehen.

Pirate Bay hat Millionen von Torrents im Angebot und das in einer sehr anständigen Qualität. Hervorzuheben sind neben der vielleicht besten Auswahl an Torrents, die es derzeit gibt auch die sehr guten Downloadgeschwindigkeiten von durchschnittlich 6,2 MB/s. Damit gehört diese Torrent-Plattform zu einer der schnellsten.

Es gibt eine sehr gut sortierte Suchfunktion, was mit der allgemein übersichtlichen und einfach zu nutzenden Benutzeroberfläche zusammenpasst. Zwar ändert sich die Adresse des öfteren, durch die Private Bay aufzurufen ist, jedoch ist es nicht schwer, die neuen Seiten zu finden.

YTS

YTS

Ebenfalls eine gute Alternative zu KickassTorrents ist YTS. Besonders wenn du Filme ansehen möchtest oder eine begrenzte Bandbreite hast, ist diese Torrent-Plattform sicherlich interessant für dich. Dies kommt daher, weil die Downloads und das Streaming, selbst in HD-Qualität komprimiert werden. Somit verbrauchst du nicht sehr viel Bandbreite.

Zwar ist YTS nicht ganz so populär wie The Pirate Bay, doch mit über 115 Millionen Nutzern pro Monat und durchschnittlichen Downloadgeschwindigkeiten von 4 MB/s wird man auch hier zufriedengestellt.

Besonders was Filme angeht, verfügt YTS über eine beeindruckende Bibliothek. Die Suche nach den Inhalten, die dir gefallen, gestaltet sich mit der detaillierten Suche recht einfach und es werden dir oftmals Sachen ausgespuckt, die nicht dem Mainstream entsprechen. Sei es neben Blockbustern auch ältere Klassiker oder Nischenfilme.

Doch wie bei den meisten Filesharing-Plattformen handelt es sich auch hier um illegale Contents, sodass du nicht ohne ein VPN darauf zugreifen und vor allem Inhalte herunterladen solltest.

RARBG

RARBG

RARBG ist eine weitere Torrenting-Alternative zu KickassTorrents, die einen Besuch wert ist – das finden zumindest über 90 Millionen Nutzer pro Monat. Zwar wurde die Seite in einigen Ländern wie Saudi-Arabien, Großbritannien, Indien, Portugal, Bulgarien, Dänemark und auch Deutschland gesperrt, doch mit einem VPN kannst du noch immer Zugriff darauf erhalten.

Die Inhalte können sich durchaus sehen lassen, was monatlich etwa 72 Millionen Besucher anzieht, doch die Benutzeroberfläche ist ein wenig unübersichtlich und hässlich in der Gestaltung. Wenn dich das nicht stört, kannst du mit der einfach funktionierenden Suchfunktion die besten Torrents und Magnet-Links für viele unterschiedliche Kategorien finden.

Was ein wenig nervig ist, sind die vielen Anzeigen und Pop-ups. Daher solltest du unbedingt nicht nur in ein VPN investieren, um beim Torrenting auf RARBG sicher zu bleiben, sondern auch in einen gut funktionierenden Werbeblocker.

1337x

1337x homepage

Fans der alten KickassTorrents-Seite werden beim ersten Blick auf 1337x begeistert sein, denn der Aufbau der Torrent-Plattform ist sehr ähnlich. Auch wenn das Angebot dort nicht so umfangreich ist wie auf den bisher genannten KickassTorrent-Alternativen, so zieht 1337x dennoch stolze 88 Millionen Besucher pro Monat an. Dies kommt daher, weil sich der Torrent auf TV-Sendungen, Serien, Musik und natürlich auch Filme konzentriert.

Die gut organisierte und benutzerfreundliche Oberfläche ermöglicht es den Nutzern, Inhalte nach Preisnominierungen wie Oscar-Preisträgern, neuen Folgen und vielem mehr zu durchsuchen, eine Funktion, die sehr beliebt ist. Außerdem enthält die Website keine aufdringlichen Anzeigen und hat eine anständige Download-Geschwindigkeit von durchschnittlich 4 MB/s.

ExtraTorrent

ExtraTorrent homepage

Dies ist eine der größeren BitTorrent-Webseiten mit einer kürzlich neu erstellten URL, die eine neue und erweiterte Version der Hauptversion von extratorrent.ag enthält.

Obwohl die Benutzeroberfläche ein wenig unübersichtlich ist, bietet die Website die neuesten Fernsehsendungen, Filme, Musik, Software und Spiele zum Downloaden. Daher auch eine stolze Besucherzahl von 72 Millionen im Monat.

Jede Kategorie enthält eine Liste der beliebtesten Torrents und Informationen über die Qualität dieser Torrent-Dateien. Außerdem hat die Seite einen Blog, der seine Besucher über die Ereignisse in der Welt des Internet-Datenschutzes und des Torrenting auf dem Laufenden hält. Diese sichere Alternative zu KickassTorrent enthält keine Pop-up-Werbung, was das Ganze zu einer sehr angenehmen Erfahrung macht.

EZTV

EZTV

Schön ist sie nun wirklich nicht, die Webseite von EZTV. Dies mag der Grund sein, warum die Torrent-Plattform bloß 20 Millionen Nutzer pro Monat anzieht, was lediglich ein Bruchteil im Vergleich zu seinen Konkurrenten ist. Wenn man jedoch eineinhalb Augen zudrückt und sich an der Ästhetik und einer durchschnittlichen Downloadgeschwindigkeit von nur 3 MB/s nicht stört, lohnt es sich durchaus!

Warum? Weil du dort die größte Sammlung von TV-Shows auffinden kannst, die es derzeit gibt. Hier findest du wirklich alles – von den neuesten Folgen deiner Lieblingsserie, welche sofort dort hochgeladen werden, sobald sie erscheinen, bis hin zu alten Klassikern.

Und dies zieht viele Serien-Fans an, was sich in der sehr aktiven Community von EZTV widerspiegelt. Hier kannst du also nicht nur wertvolle Tipps zu den besten Torrents erhalten, sondern auch alles über aktuelle, klassische und Nischenserien erfahren und dich mit anderen austauschen.

TorrentDownloads

Torrent Downloads homepage

TorrentDownloads ist kein Neuling, wenn es um Torrent-Plattformen geht. Es gibt den Anbieter schon sehr lange, jedoch verlor sie im Laufe der Jahre an Popularität, da andere Torrent-Seiten einfach das bessere Angebot hatten. Besonders KickassTorrents war einer der größten Konkurrenten. Seit dessen Schließung sind die Besucherzahlen bei TorrentDownloads wieder von 5 auf 13,9 Millionen Besucher pro Monat gestiegen.

Einer der Gründe, warum die Torrent-Seite trotz ihres Alters es einfach nicht ganz nach oben schafft ist sicherlich auch eine durchschnittliche Downloadgeschwindigkeit von nur 2 bis 3 MB/s.

Dieser Torrent bietet viele Magnet-Links und Torrent-Dateien in mehreren Kategorien, die von den Nutzern heruntergeladen werden können. Was diese Seite zu den großen KickassTorrents-Alternativen unterscheidet, ist das durchaus bemerkenswerte Angebot an Musik, Anime, Bücher, Spiele, Anwendungen, Filme, Fernsehsendungen und andere. Darunter finden sich viele seltene Bücher und Videospiele, obskure Filme und Serien, vor allem aus Asien.

Einer der weiteren Vorteile ist, dass du dich auf der Plattform nicht anmelden musst, um Inhalte downzuloaden.

LimeTorrent

lime torrents homepage

LimeTorrent ist eine weitere ausgezeichnete Alternative zu KickassTorrents. Auch wenn die Seite lediglich 12,5 Millionen Benutzer pro Monat verzeichnen kann, lohnt es sich, die Torrent-Plattform im Auge zu behalten.

Dort werden Tonnen von Torrent-Dateien beherbergt, die in verschiedenen Kategorien verfügbar sind. Besonders als KickassTorrent geschlossen wurde, stieg die Beliebtheit von LimeTorrent um ein Vielfaches.

Diese Plattform bietet neben Torrents auch Magnet-Links für seine Nutzer. Es gibt jedoch strikte Richtlinien für die Art von Torrents, die man auf der Website einreichen kann. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei LimeTorrent um eine großartige Torrent-Seite. Nicht zuletzt wegen der sehr aktiven und starken Community, welche die angebotenen Torrents und Magnet-Links testen und bewerten. Daher kannst du sicher sein, dass es sich nur um eine gute Qualität handelt.

Die Benutzeroberfläche ist einfach zu navigieren mit einer großen Anzahl neuer Filme und Serien und einer schnellen Download-Geschwindigkeit. Dort konzentriert man sich jedoch auf die neuesten Inhalte, was bedeutet, dass du hier wahrscheinlich vergebens nach älteren Filmen oder Serien suchen wirst.

Zooqle

zooqle

Wir haben viel über Torrents gesprochen, bei denen es hauptsächlich um Filme und Serien geht. Doch wir möchten auch nicht die Gamer unter euch vergessen. Wenn du also Spiele liebst, solltest du unbedingt einen Blick auf Zooqle werfen.

Obwohl Zooqle im Vergleich zu anderen KickassTorrents-Alternativen nicht mithalten kann – lediglich 5 Millionen Besucher pro Monat und einer nicht besonders schnellen Downloadgeschwindigkeit von 2 MB/s, werden Gamer die Torrent-Plattform lieben.

Nachteilig sind die vielen Werbungen und Pop-ups, was man jedoch mit einem Adblocker umgehen kann. Die Benutzeroberfläche ist nicht sonderlich inspirierend. Viele Gedanken hat sich der Betreiber hier wirklich nicht gemacht. Aber gut, sie funktioniert.

Trotz dieser Nachteile hat die Seite einige großartige Qualitäten. Es gibt unzählige Videospiel-Tracker, da das Portal über ein solides Verzeichnis von Videospielen verfügt, die für PC und Konsole geeignet sind. Schön ist, dass die Nutzer ihre Lieblingskategorien abonnieren können. Dies hilft ihnen, über neue Versionen auf dem Laufenden zu bleiben.

Die Website neben Spielen auch andere Kategorien wie Musik, Fernsehsendungen, Dokumentationen, Comics, Spiele, Hörbücher, Apps, Anime usw. Wer also Gamer ist oder nicht nur den Mainstream bevorzugt, wird Zooqle mögen.

TorrentFunk

TorrentFunk homepage

Der Grund, warum wir TorrentFunk als durchaus legitime Alternative zu KickassTorrents nennen, obwohl die Torrent-Plattform lediglich über 2,8 Millionen Besucher pro Monat verfügt, ist das ungewöhnliche Angebot.

TorrentFunk bietet Torrenting für fast alles, von Filmen, E-Books, Software, Fernsehsendungen, Anime, Audio und vielem mehr. Egal, ob du nach deinen Lieblingsspielen oder der neuesten Musik suchst, bei TorrentFunk wirst du es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit finden.

Diese KAT-Alternative zeigt die beliebtesten Suchen an und bietet die besten Torrents mit Magnet-Links, um die Inhalte mit einer recht akzeptablen Durchschnittsgeschwindigkeit von 3 MB/s downzuloaden. Obwohl die Benutzeroberfläche nicht sonderlich attraktiv ist, ist es dennoch einfach, sie zu bedienen, zu navigieren, zu suchen und alles sofort herunterzuladen.

Weitere Artikel:

Wie kann Dir ein VPN beim Torrenting ohne Einschränkungen helfen?

Einige Dateien, die dir auf Torrent-Plattformen zum Download angeboten werden, sind urheberrechtlich geschützt. Daher ist es in den meisten Ländern illegal und verboten, sie herunterzuladen. Benutzt du kein VPN, um deine IP-Adresse zu verbergen, können dein ISP und Regierungsbehörden nachverfolgen, dass du illegale Inhalte downloadest. Dies kann dazu führen, dass du strafrechtlich verfolgt wirst.

Zudem sind viele Torrents nicht sicher, was dich angreifbar für Hacker und andere Cyberkriminelle macht, wenn du kein VPN verwendest. Da lediglich die IP-Adresse des VPN-Servers sichtbar ist und die Verbindung verschlüsselt ist, bleiben deine sensiblen Daten geschützt.

Ein weiterer wichtiger Grund ist, dass dein ISP die Geschwindigkeit drosseln kann, wenn er feststellt, dass du Torrents downloadest. Durch ein VPN kann jedoch niemand sehen, welche Seiten du besuchst.

Die besten VPN-Anbieter für Torrent verschlüsseln nicht nur deine IP-Adresse, damit du anonym im Internet surfen kannst, sondern sie bieten auch zusätzliche Sicherheit durch Wireguard, können Malware erkennen und dich vor einigen Viren schützen. Besonders in den oft verwendeten Pop-ups mit Werbung verbergen sich Schadprogramme, die automatisch von einigen VPN-Anbietern geblockt werden können. Zusätzlich solltest du zudem einen Virenschutz auf deinen Computer installieren.

So wählst du das beste VPN für Torrenting aus

Nicht mit allen VPN-Anbietern kannst du ein reibungsloses Torrenting-Erlebnis genießen. Wir haben viele getestet und unsere drei Favoriten für dich ausgewählt, wenn es darum geht, ein sicheres und qualitativ gutes VPN für Torrenting zu verwenden.

ExpressVPN

expressvpn logo

ExpressVPN ist weltweit einer der beliebtesten und besten VPN-Anbieter auf dem Markt. Dieser VPN-Dienst überzeugt mit einer unbegrenzten Bandbreite, hohen Geschwindigkeiten und einer 256 Bit Verschlüsselung. Mehr als 3.000 Server weltweit unterstützen das Torrent-Filesharing.

Ein weiteres Pro für diesen zuverlässigen VPN-Dienst ist die „Perfect Forward Secrecy“, eine Funktion, die den Nutzern alle 60 Minuten eine neue Verschlüsselung zuweist. Zusätzlich wird deine Internetverbindung durch einen automatischen Kill-Switch geschützt, welcher den Datenstrom unterbricht, sollte das VPN ausfallen. Eine breite Palette an Protokollen wie OpenVPN runden den Funktionsumfang ab.

Zwar ist das VPN nicht unbedingt das Günstigste, aber auch nicht das Teuerste. Bei einem Ein-Jahres-Abo bist du mit rund 9 Euro pro Monat mit dabei. Du kannst diesen VPN-Anbieter auch testen, da eine gut funktionierende und unkomplizierte 30-Tage-Geld-zurück-Garantie angeboten wird.

ExpressVPN Website

NordVPN

NordVPN blue logo

NordVPN belegt bei VPN-Tests oft den ersten Platz. Der in Panama ansässige VPN-Dienst liegt außerhalb der 14-Eyes-Alliance, was ihn in Sachen Torrenting sehr attraktiv macht. Du kannst auf bist zu sechs Geräten gleichzeitig das VPN für Torrenting, Streaming und andere Internetaktivitäten verwenden – und das bei einem der höchsten Sicherheitsstandards.

Die Downloadgeschwindigkeiten beim Torrenting werden dich ins Staunen versetzen, denn du wirst keinerlei Einbußen durch das VPN erfahren. Die große Auswahl an weltweiten Servern stellt zudem sicher, dass du immer den besten findest – sogar optimiert für einige Torrenting-Plattformen.

Was die Sicherheit bei NordVPN angeht, so brauchst du dir hier keinerlei Gedanken zu machen. Am besten und am praktischsten ist der integrierte Werbeblocker, der sämtliche nervige Werbung auf einigen Torrenting-Plattformen ausblendet.

NordVPN Website

CyberGhost VPN

CyberGhost VPN logo

Der VPN-Dienst CyberGhost aus Rumänien punktet vor allem in Sachen Sicherheitseinstellungen. Die strikte Haltung zum Datenschutz macht der Anbieter deutlich, indem er eine akkurate No-Log-Policy verfolgt. Besonders hier ist, dass der VPN-Anbieter den bevorzugten Torrent-Client in einem anonymisierten Modus startet, der automatisch den passenden Server anwählt.

Insbesondere für Nutzer, die sich bisher noch nicht näher mit einem VPN für Torrents beschäftigt haben, ist CyberGhost zu empfehlen. Das Menü ist sehr benutzerfreundlich gestaltet und wartet mit etwa 80 PSP-fähigen Serverstandorten auf. Dank einer sicheren AES-256-Bit-Verschlüsselung sowie einer Kill-Switch-Funktion sind die Inhalte auch bei einem Verbindungsabbruch optimal geschützt.

Ebenso ermöglicht es dieser VPN-Dienst, mit bis zu 7 Geräten gleichzeitig auf Torrent-Dateien zuzugreifen. Preislich gesehen gehört CyberGhost zu den Günstigeren, wenn du ein Abo abschließt, welches über mehrere Jahre läuft. Dann kannst du Deals erhalten, bei denen du nicht mal 3 Euro pro Monat bezahlst.

CyberGhost Website

So verwendest du ein VPN für Torrent

Die Verwendung eines VPNs, um auf die KickassTorrents-Alternativen zuzugreifen, ist einfach:

  1. Entscheide dich für einen der von uns genannten VPN-Services und schließe ein Abonnement ab.
  2. Lade die App herunter, melde Dich mit deinen Benutzerdaten an und verbinde dich mit deinem gewünschten Server. Fertig! Und schon kannst du sicher auf die Torrent-Plattformen zugreifen.

Fazit

Egal, welche KickassTorrents-Alternative du verwendest, du solltest dies niemals ohne ein VPN tun, selbst wenn die Seite in deinem Land auch ohne aufrufbar ist. Um deine Daten zu schützen, und da der Download auf diesen Seiten oft illegal ist. Somit musst du keine Angst haben, dass du strafrechtlich verfolgt wirst. Möchtest du auf der gesetzmäßigen Seite bleiben, entscheide dich für einen legalen Streaming-Anbieter wie Netflix, HBO oder Amazon Prime Video.

Weitere Artikel:

FAQs

Kann ich ein kostenloses VPN für Torrenting verwenden?

Nein, das solltest du auf keinen Fall tun. Denn kostenlose VPNs sind nicht sicher genug, um die drohenden Gefahren durch schädliche Torrents zu umgehen. Zudem sind die kostenlosen VPNs in der Bandbreite beschränkt, sodass es für Torrents nicht genügen wird.

Gibt es KickassTorrents noch?
Gibt es Risiken beim Herunterladen von Torrents?
Was kann ich tun, wenn KickassTorrents nicht funktioniert?
Ist es legal, Torrents zu verwenden? Was sind die Risiken?

Bemerkungen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.