Kodi IPTV einrichten: Dein ultimativer 2022 Leitfaden

Sicher hast du schon mal vom Open-Source-Software-Medienplayer Kodi gehört. Kodi ist ein Traum für alle TV-Streaming-Fans. Damit kannst du auf alle Arten von Inhalten zugreifen, einschließlich Live-TV Streams, Videos und Musik. Und das auf jedem erdenkbaren Gerät, wie z. B. auf deinem Fernseher, Laptop, Telefon, Tablet und so ziemlich jeder Hardware, die es gibt.

Und das Beste daran: Es ist in allen erdenklichen Formaten möglich. Kein Wunder also, dass es so viele Kodinerds gibt! Zusammen sind Kodi IPTV absolut unschlagbar!

Den Dienst gibt es bereits seit 2002, damals lief er noch unter dem Namen Xbox Media Player. Danachbenannte ihn die XBMC Foundation, die hinter diesem Dienst steckt, in Kodi um.

Und dank der unglaublichen Anpassungsfähigkeit von Kodi wird es immer beliebter.

Also bietet es sich natürlich an, dass man IPTV mit Kodi auf dem Fernseher oder einem anderen Gerät streamt.

In diesem Artikel erfährst du, warum das Sinn macht, worauf du bei der Einrichtung und Verwendung achten solltest, was IPTV überhaupt ist und wie du Schritt für Schritt IPTV auf Kodi einrichtest.

Dies kann auch interessant sein:

Was ist Kodi IPTV?

Kodi TV homepage

Was Kodi ist, wissen wir nun. IPTV steht für Internet Protocol Television. Dabei wird eine Technologie verwendet, die Live-TV über das Internet statt über Antennen, Sat-Receiver oder Glasfaserkabel überträgt.

Mit anderen Worten: IPTV streamt Videoinhalte in Echtzeit über das Internet, also wie ein Online-Sender. Kodi IPTV ist also IPTV, das über den Kodi Mediacenter läuft. Sei es kostenlose Sender oder Pay TV Sender.

Ist die Nutzung von Kodi IPTV legal?

Sowohl Kodi selbst als auch IPTV sind absolut legal. Doch es gibt ein paar Methoden, wie du beides zusammen verwendest, die es illegal machen können.

Benutzt du den offiziellen PVR IPTV Simple Client von Kodi, um IPTV zu schauen, also mit einem M3U-Link deines Kabelanbieters, ist das legal.

Wenn du jedoch eine frei verfügbare M3U-Wiedergabeliste hernimmst, um Inhalte von nicht kostenlosen TV Sendern wie Serien, Filme oder Live-TV mit dem offiziellen IPTV-Addon von Kodi anzusehen, dann begibst du dich rechtlich aufs Glatteis.

Benutzt du eines dieser Addons, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du irgendwann gegen das Gesetz verstößt, wenn auch nicht bewusst.

Es ist unmöglich zu wissen, ob jedes Kodi IPTV-Addon eine Lizenz für die bereitgestellten IPTV-Kanäle hat, die es anbietet.

Kodi selbst ist in den offiziellen App Stores wie Google Play und Microsoft Store für Android erhältlich. In diesen Stores wird niemals eine illegale App angeboten.

Und auch die Verknüpfung mit IPTV, denn die großen TV-Anbieter wie Netflix, Zattoo, DAZN, Amazon und BBC nutzen IPTV mit ihrem iPlayer-Dienst.

Das sind völlig legale Dienste, für die du entweder eine Gebühr zahlst oder, falls kostenlos, die lizenzfreie Inhalte zeigen. Auch wenn wir dich nicht dazu anregen möchten, illegale Apps oder M3U-Links auf Kodi TV zu verwenden, wenn du dies tust, solltest du stets sicherstellen, dass du dies nur mit einem verschlüsselten VPN-Dienst tust.

Vorsicht!

Nicht alle Kodi-Addons sind offiziell und können Inhalte enthalten, für die die Betreiber keine Lizenz besitzen. Damit kannst du dich beim Streamen von gratis Filmen, TV-Serien und Live-Sport-Events in rechtliche Schwierigkeiten bringen.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir dies nicht unterstützen und empfehlen dir, ein Premium-VPN wie ExpressVPN zu verwenden. Damit wird deine wahre IP-Adresse nicht angezeigt und weder dein ISP (Internet Service Provider) oder staatliche Stellen können sehen, was du streamst.

So, jetzt aber zum Eingemachten, wie du IPTV auf Kodi einrichten kannst. Hier findest du eine klare Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Top 2 bewährte Methoden, Kodi IPTV einzurichten

Es gibt zwei unterschiedliche Methoden Kodi IPTV einzurichten. Hier erfährst du auch, wie du EPG, also die TV-Guides hinzufügst und wo du die M3U URLs findest.

1. Kodi IPTV mit PVR IPTV Simple Client installieren und IPTV M3U URL einrichten

Kodi IPTV über M3U URL streamen ist perfekt für alle, die nicht in der Lage sind, APKs für Live-Streaming zu installieren. Dies ist z. B. bei Raspberry Pi oder der Xbox One der Fall, die nicht das Android-Betriebssystem nutzen. Dafür musst du den PVR IPTV Simple Client installieren.

PVR IPTV Simple Client einrichten

  • Starte Kodi und wähle im Menü „Einstellungen“.

Starte Kodi und wähle im Menü „Einstellungen“

  • Klick auf „Add-ons“.

Klick auf „Add-ons“ - Kodi

  • Wähle „Install from Repository“.

Wähle „Install from Repository“ - Kodi

  • Klicke auf „PVR-Clients“.

Klicke auf „PVR-Clients“ - Kodi

  • Scrolle nach unten und wähle „PVR IPTV Simple Clients“.

Scrolle nach unten und wähle „PVR IPTV Simple Clients“ - Kodi

  • Klicke auf „Installieren“.

Klicke auf „Installieren“ - Kodi

  • Warte, bis die Meldung „PVR IPTV Simple Client Add-on installed“ erscheint.

Warte, bis die Meldung „PVR IPTV Simple Client Add-on installed“ erscheint - Kodi

  • Klicke erneut auf „PVR IPTV Simple Client“.

Klicke erneut auf „PVR IPTV Simple Client“ - Kodi

  • Klicke auf „Configure“.

Klicke auf „Configure“ - Kodi

  • Bewege den Mauszeiger auf “General“ und wähle „M3U Play List URL“.

Bewege den Mauszeiger auf “General“ und wähle „M3U Play List URL“ - Kodi

  • Gib die dort eine entsprechende M3U-URL ein.

Gib die dort eine entsprechende M3U-URL ein - Kodi

Hier solltest du beachten:

Normalerweise hast du zwei M3U-URLs.  Eine ist für die Senderliste und eine für den EPG (TV Guide).

Für die meisten M3U-URLs musst du deinen Benutzernamen oder E-Mail-Adresse und dein Passwort für den Dienst eingeben.  Normalerweise siehst du, wo diese in der URL stehen, denn sie werden mit “username=xxxx” & password=xxxx” angegeben.

Du gibst auf dieser Seite deinen Benutzernamen und dein Passwort an der Stelle ein, an der sich die x’s befinden.

Kodi Passworte

  • Bewege den Mauszeiger über „EPG-Einstellungen“ und wähle „XMLTV URL“.
  • Gib die EPG M3U URL für deinen TV Guide ein und klicke auf „OK“.

Gib die EPG M3U URL für deinen TV Guide ein und klicke auf „OK“ - Kodi

  • Dann nochmal auf „OK“.
  • Dann erscheint die Meldung „Restart needed“. Klick auf „OK“.

Dann erscheint die Meldung „Restart needed“. Klick auf „OK“ - Kodi

  • Schließe Kodi dann und öffne die App erneut. Warte darauf, dass der PVR Manager startet und die Kanäle herunterlädt. Wenn er fertig ist, siehst du die Meldung „Simple Client Channels loaded“. Fertig! Nun kannst du über Kodi Live Fernsehen streamen.

Wie findet man die M3U-Listen?

Es gibt viele Methoden, um die neueste M3U-Wiedergabelisten URL zu bekommen. Am einfachsten ist es, die folgende Webseite zu besuchen: freeworldwideiptv.com. Dort findest du die Informationen zu den neuesten M3U-Dateien, je nachdem, wo du dich gerade befindest.

Möchtest du neue M3U URL Senderlisten hinzufügen, starte in Kodi ab Punkt 10.

2. Drittanbieter-Apps für Kodi IPTV Live-TV einrichten

Es gibt zudem einige Drittanbieter-Apps, über die du die Wiedergabe bestimmter IPTV -Sender über Kodi einrichten kannst. Doch wie bereits in der Einführung erwähnt, musst du hier vorsichtig sein, denn sie sind nicht immer legal.

Kodi IPTV Addons einrichten

  • Öffne Kodi.
  • Klick oben links auf „Settings“, das Bild mit dem Rädchen.

Klick oben links auf „Settings“, das Bild mit dem Rädchen - Kodi

  • Wähle „System“ aus.

Wähle „System“ aus - Kodi

  • Klicke jetzt auf den Reiter „Add-ons” und aktiviere „Unknown Sources“.

Klicke jetzt auf den Reiter Add-ons und aktiviere Unknown Sources - Kodi

  • Es erscheint ein Pop-up mit einer Warnung, klick einfach auf „Yes“.

Es erscheint ein Pop-up mit einer Warnung, klick einfach auf Yes

  • Drücke die Zurück-Taste auf deiner Tastatur und wähle „File Manager“.

Drücke die Zurück-Taste auf deiner Tastatur und wähle „File Manager“ - Kodi

  • Scrolle nach unten und klick auf „Add source“.

Scrolle nach unten und klick auf „Add source“ - Kodi

  • Klicke auf den Bereich, auf dem <None> steht.

Klicke auf den Bereich, auf dem None steht - Kodi

  • Gib die URL der Liste ein, wo sich das IPTV Addon befindet, das du installieren willst.

Gib die URL der Liste ein, wo sich das IPTV Addon befindet, das du installieren willst - Kodi

  • Wähle das Eingabefeld unter „Enter an name for this Media source“ ein.

Wähle das Eingabefeld unter Enter an name for this Media source ein - Kodi

  • Gib einen eigenen Namen für die URL der Quelle ein. Halte es einfach.

Gib einen eigenen Namen für die URL der Quelle ein. Halte es einfach - Kodi

  • Klick auf „OK“.

Klick auf „OK“ - Kodi

  • Drück die Zurück-Taste auf deinem Gerät und wähle „Add-ons“.

Drück die Zurück-Taste auf deinem Gerät und wähle „Add-ons“ - Kodi

  • Wähle auf dem nächsten Bildschirm die Option „Install from zip-file“.

Wähle auf dem nächsten Bildschirm die Option „Install from zip-file“ - Kodi

  • Es erscheint wieder eine Warnung, klick einfach auf „Yes“.

Es erscheint wieder eine Warnung, klick einfach auf „Yes“ - Kodi

  • Wähle den Namen, den du für die Quell-URL festgelegt hast und klick „OK“.

Wähle den Namen, den du für die Quell-URL festgelegt hast und klick „OK“ - Kodi

  • Warte, bis die Installation abgeschlossen ist. Dies siehst du an einer Meldung in der oberen rechten Bildschirmecke.

Warte, bis die Installation abgeschlossen ist. Dies siehst du an einer Meldung in der oberen rechten Bildschirmecke - Kodi

  • Wähle auf dem gleichen Bildschirm nun die Option „Install from repository“.

Wähle auf dem gleichen Bildschirm nun die Option „Install from repository“ - Kodi

  • Klicke auf den Namen deiner Quelle.

Klicke auf den Namen deiner Quelle - Kodi

  • Wähle „Video-Add-ons“.

Wähle „Video-Add-ons“ - Kodi

  • Scrolle nach unten und wähle den Namen des Addons, das du installieren möchtest.

Scrolle nach unten und wähle den Namen des Addons, das du installieren möchtest - Kodi

  • Klick auf „Install“ und dann „OK“.
  • Das sollte nur ein paar Sekunden dauern und das Addon ist installiert.

Hinweis:

Du kannst das neue Addon vom Kodi-Startbildschirm aus aufrufen, indem du nach unten zum Reiter „Add-ons“scrollst und dann zum rechten Teil des Bildschirms. Dein neues Addon befindet sich in der Zeile mit den Video-Add-ons.

Fazit

IPTV auf Kodi zu schauen ist ein Traum für alle Streaming-Fans. Damit eröffnet sich die ganze Welt für dich. Doch nicht immer ist es legal, denn nicht alle M3U URLs oder Drittanbieter-Apps für Kodi IPTV haben die Rechte an den Inhalten.

Um stets sicher zu sein, solltest du ein VPN verwenden. Damit wird eine IP-Adresse nicht angezeigt und du streamst über einen verschlüsselten Tunnel.

Weitere Artikel:

FAQs

Was ist eine m3u-Wiedergabeliste?

M3U steht für MP3 URL. Es ist ein Format, das hauptsächlich mit Audio-Wiedergabelisten in Verbindung gebracht wird, das aber auch visuelle Daten enthält und für Multimedia-Dateien verwendet werden kann.

Dieses Format wird hautsächlich von Multimedia-Player verwendet. Eine M3U-Datei enthält zudem üblicherweise EPG-Informationen über die Medien, die du zu deiner Wiedergabeliste hinzufügen willst.

Kann ich mit Kodi auch ausländisches Fernsehen streamen?
Wie bekomme ich IPTV auf Kodi?
Wie kann ich mit Kodi Fernsehen schauen?
Was ist ein PVR Client für Kodi?
Welche Sender kann man über IPTV empfangen?

Bemerkungen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert