Wie kann man eine gesperrte Pornoseite entsperren und Porno streamen? – mit VPN

porno legal streamen

Wie kann man Porno Filme streamen? – mit VPN

In Deutschland und im europäischen Ausland bietet das Netzkino gratis die besten Porno Clips und Filme in Originalsprache und in teilweise hervorragender Qualität, zum Beispiel HD-Filme oder Ultra HD, für ein Streaming. Aber zum Beispiel in asiatischen Ländern unterliegen sie der Zensur. Wie kannst du das umgehen und Filme kostenlos streamen? Mit VPN kannst du gesperrte Pornoseiten überall auf der Welt ausnahmslos entsperren. Dabei spielt es keine Rolle, ob du das VPN für Android, Mac, Windows, iPhone oder viele andere Geräte nutzt.

Ein VPN funktioniert relativ einfach. Im Prinzip verschlüsselt es einfach deine Daten. Auf diese Weise kann niemand erkennen, welche Aktivitäten du als Nutzer im Internet durchführst. Somit kannst du bedenkenlos legal Porno streamen, Filme auf YouTube anschauen und downloaden, Suchbegriffe bei Google eingeben oder mit Facebook chatten. Aktiviere dein VPN und du kannst blockierte Seiten entsperren und Porno Filme streamen.

Wo sind Pornoseiten gesperrt?

Es gibt viele Beispiele, wo eine Pornoseite nicht im Online-Angebot enthalten ist. Unter anderem könnten das die Gründe für eine Sperrung sein:

  1. Oft verhindert die Zensur in zum Beispiel asiatischen Ländern wie China, Indien, Thailand oder Indonesien, dass Streaming-Anbieter legal und eventuell auch kostenlos, beste und aktuelle Videos anbieten dürfen.
  2. Öffentliche Netzwerke wie unter anderem in Hotels, an Arbeitsplätzen oder an Flughäfen sperren ebenfalls oft den Zugang.
  3. Möglicherweise beschränken auch Internetprovider ihre Plattformen, so dass der Browser nichts findet und zum Beispiel ein Porno kostenlos streamen nicht möglich ist.

Weltweit rangiert die Kategorie „Pornographie“ an erster Stelle, wenn es um gesperrte Portale oder Streams geht. Das mag aus politischen, kulturellen oder religiösen Gründen so sein, oder weil der Anbieter und Betreiber des Netzwerks aus irgendwelchen Gründen das so entschieden hat. Möglicherweise befürchtet eine Regierung, dass das Programm und die Angebote bestimmter Webseiten schädlich für sie sein könnten und das Volk nicht länger für dumm verkauft werden kann.

Weitere Gründe zur Porno Sperrung

Möglich ist auch die Sperrung am Arbeitsplatz, weil dein Vorgesetzter das gratis Porno Streamen unterbinden möchte. Das beansprucht Einiges an Arbeitszeit und du arbeitest eventuell nicht mehr so effektiv. Oft wird auch an Bildungseinrichtungen wie Universitäten der kostenlose Zugriff eingeschränkt, weil die Verwaltung vermeiden möchte, dass die Studierenden von bestimmten Websites und Social Media-Plattformen abgelenkt werden.

Eventuell sind manche Webseiten wegen fehlerhaften Content-Filtern gesperrt. Eigentlich soll diese Software den Zugriff auf bestimmte Webseiten einschränken. Leider können damit aber auch seriöse Seiten gesperrt werden, so dass du zum Beispiel am Arbeitsplatz keine Recherchen durchführen, keinen Unterricht vorbereiten und keine Betriebsmittel bestellen kannst.

VPN – alle Pornoseiten entsperren

Instructions for installing VPN application

Zusammengefasst musst du nach diesem „Rezept“ vorgehen, um zu entsperren und eventuell Porno Videos zu streamen:

  • Melde dich für ein Abonnement bei einem seriösen VPN-Provider wie zum Beispiel ExpressVPN an.
  • Lade VPN auf deinen PC, Smartphone, Tablet oder auf ein anderes Gerät herunter. Du wählst aus, auf welchem Gerät du mit den Filmen am besten klarkommst und eventuell kostenlos Porno streamen möchtest.
  • Danach aktivierst du dein VPN und verbindest dich mit entsprechenden Seiten, von denen du online Porno streamen möchtest.
1
ExpressVPN
Sehr gut (1,2)
2
CyberGhost
Sehr gut (1,3)
3
VeePN
Sehr gut (1,4)
4
PIA VPN
Gut (1,6)
5
IPVanish
Gut (1,7)

Selbstverständlich eignet sich ein VPN nicht nur zum Entsperren für Porn online Stream, sondern auch für Streamings überall auf der Welt (andere VPN Vorteile findest du hier). Unter anderem kannst du damit Serien oder Filme auf Netflix, Amazon Prime, Sky, Sky Sport, Maxdome oder TV-Sender wie ARD oder RTL (TV-Streaming), eventuell sogar in HD-Qualität, streamen. Außerdem völlig ohne Risiko einen Film downloaden (auch P2P) und der Überwachung entgehen. Selbstverständlich erlaubt dir VPN auch das kostenlose und anonymen Surfen im Internet, wobei du Google, Facebook oder eine andere Plattform testen kannst.

Findest Du vielleicht auch interessant : Wie kann ich meine IP-Adresse verbergen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.