SOCKS5-Proxy – was, warum und wie

Sicheres Surfen im Internet ist etwas, wovon wir alle träumen. Das ist jedoch nur schwer zu erreichen und eine schwierige Angelegenheit, da alle 39 Sekunden ein Angriff stattfindet, insgesamt mehr als 2.000 an einem Tag.

Es ist nicht so, als hätten wir einen Mangel an Sicherheitstools. Davon gibt es reichlich. Aber das Problem ist, dass sich der Otto Normalverbraucher dessen nicht bewusst ist. Sie bleiben nur technisch versierten Personen zugänglich. Der SOCKS5-Proxy ist ein solches Tool. Bist du ein Technikgenie, weißt du vielleicht, welche Wunder er für dich bewirken kann und wie er dich in der Welt der Cyber-Kriminellen schützen kann.

Und wenn nicht, wird dir dieser Leitfaden helfen. Er erklärt jeden wichtigen Aspekt des SOCKS5-Proxys, mit dem sich ein Laie vertraut machen sollte. Es wird eine lange, aber eine sich sehr lohnende Lektüre. Also schnall dich an.

Beginnen wir mit der grundlegenden Bedeutung eines SOCKS5-Proxys, damit du verstehen kannst, was ist ein SOCKS5-Proxy.

Weitere Artikel:

SOCKS5 proxy

Doch bevor wir tiefer in das Thema des Artikels eintauchen, soll VPNWelt dich warnen: Um vollkommen sicher im Internet zu sein, brauchst du die Hilfe des besten VPN-Dienstes.

Wahrscheinlich hast du keine Zeit, sich mit allen Einzelheiten eines VPN-Dienstes zu beschäftigen, sondern willst einfach nur wissen, welches das beste Angebot für dich ist. Hier sind sechs VPNs, die je nach Anwendungsbereich empfehlenswert sind.

Für mehr Informationen findest du nachfolgend unsere Auswahl der 6 besten VPNs sowie eine detaillierte Kaufberatung.

SOCKS5-Proxy – Bedeutung und Wichtigkeit

Bei einem SOCKS5-Proxy handelt es sich um nichts anderes als einem auf dem SOCKS5-Protokoll basierenden Proxy-Server. Wenn du nicht weißt, was ein Proxy-Server ist, findest du hier eine kurze Übersicht. Es ist ein Server, der als Vermittler zwischen einem Client und einem Netzwerk fungiert. Er sitzt sozusagen zwischen diesen beiden. Wenn also ein Benutzer eine Anfrage an das Internet sendet, erreicht sie zuerst einen Proxy-Server, anstatt direkt einen Website-Server aufzurufen.

Dann, nach Erhalt der Anfrage, entfernt ein Proxy-Server wichtige Informationen und ersetzt die echte IP-Adresse durch eine gefälschte IP-Adresse. Diese modifizierte Erwiderung wird an einen Website-Server weitergeleitet. Der Server empfängt es und gibt dem Proxy-Server Feedback. Der Proxy-Server filtert anschließend die Antwort und sucht nach schädlichen Links. Diese gefilterte und sichere Antwort wird dann an den Kunden/Benutzer weitergeleitet.

Auf diese Weise wird eine sichere Internetverbindung hergestellt. In einem SOCKS5-Proxy ist das Kommunikationsprotokoll am Arbeitsplatz das SOCKS5-Protokoll sowohl in Form des Transmission Control Protokoll (TCP) als auch in Form des User Datagram Protokoll (UDP). Es ist anderen Arten von gewöhnlichen Proxys weit voraus, da es in der Lage ist, die Daten sogar auf einen Server zu übertragen, der hinter einer Firewall verborgen ist, und um sicherzustellen, dass die Datenübertragung zwischen einem Endserver und einem Client sicher vonstattengeht.

Es gibt eine Eigenschaft, die ihn von seinen Gegenstücken unterscheidet: seine Fähigkeit, den Datenverkehr weiterzuleiten, ohne ihn zu decodieren. Verwendest du also eine Firewall und du darfst keine TCP-Verbindung über die Firewall hinaus aufbauen, musst du einen SOCKS5-Proxy verwenden, der dafür sorgt, dass dich eine sichere Verbindung erreicht.

Letztendlich unterstützt es den sicheren Zugang zum Internet, ohne gegen Gesetze zu verstoßen.

Weitere Artikel:

Ist ein SOCKS5-Proxy legal?

In Bezug auf die Legalität ist die Verwendung eines SOCKS5-Proxys kein Verbrechen, solange du nicht an Aktivitäten wie der Durchführung eines Angriffs, dem Zugriff auf urheberrechtlich geschütztes Material und dem Diebstahl der Daten anderer beteiligt bist. Stell also sicher, dass du nichts davon tust, dann ist die Verwendung eines SOCKS5-Proxys absolut legal.

Die Benutzung von SOCKS5 wird in Ländern unterstützt, in denen die Cyber-Sicherheitsrisiken hoch sind. Selbst wenn du zu einem Land gehörst, das nicht auf dem Radar von Cyberkriminellen steht, wird seine Verwendung empfohlen, da es deine Online-Aktivitäten sicher hält.

Das ist nicht der einzige Vorteil, den du mit einem hochwertigen SOCKS5-Proxy ausnutzen kannst. Er hat noch sehr viel mehr zu bieten. Im nächsten Abschnitt haben wir für dich die wichtigsten Vorteile zusammengefasst:

Die Vorteile der Nutzung eines SOCKS5-Proxys

Nun weißt du, was ein SOCKS5-Proxy ist. Lass uns jetzt einen genaueren Blick darauf werfen, welche Vorteile er für dich haben wird:

Die Blockierung von IP-Adressen umgehen und auf eingeschränkten Zugriff zugreifen

Wie oben erwähnt, ersetzt der SOCKS5-Proxy die tatsächliche IP-Adresse und stellt Clients eine gefälschte IP-Adresse zur Verfügung. Dies ist nicht nur ein Segen, wenn du mit strengen geografischen Beschränkungen oder einer starken Internetzensur konfrontiert bist. Länderbeschränkungen oder eine Internetzensur sind mit IP-Adressen-Tracking möglich.

Anwendungen/Websites/Plattformen, die diese beiden Einschränkungen auferlegen, verwenden die IP-Adresse, um den Benutzer zu identifizieren und stellen dann die Zugänglichkeit bereit – oder eben auch nicht. Wenn du beispielsweise aus Deutschland auf dein Disney+-Abonnement zugreifen und dort Games of Thrones ansehen möchtest, kannst du dies nicht tun, da es in deiner Region nicht verfügbar ist.

Aber wenn die echte IP-Adresse verborgen ist und du die Freiheit hast, dich mit den Servern entfernter Standorte zu verbinden, kannst du diese geografischen Beschränkungen umgehen. Du kannst dir zum Beispiel einen SOCKS5-Proxy-Server mit Serverstandorten in den USA holen und eine Verbindung zu ihm herstellen. Dann wird deine deutsche IP-Adresse durch eine US-IP-Adresse ersetzt. Greifst du damit auf das Disney+-Abonnement zu, wird es dich als US-Nutzer identifizieren und ermöglichst dir somit Zugriff auf Games of Thrones. Voila!

Es funktioniert auf die gleiche Weise, wenn du auf blockierte Websites, Spiele und andere Inhalte zugreifen möchtest.

Weitere Artikel:

  • HBO Deutschland: online Serien schauen
  • Wie Man Disney Plus Aus Deutschland Im Jahr 2022 streamt
  • So installierst du Netflix für Kodi: Die Schritt-für-Schritt Anleitung
  • Unterschiedliche Transportprotokolle

    Wir haben es bereits erwähnt, dass SOCKS5 sowohl TCP- als auch UDP-Verbindungen für den Datentransport unterstützt. Nun, diese beiden Verbindungen haben unterschiedliche Zwecke. TCP ist beispielsweise nützlich, wenn sichergestellt werden muss, dass kein Geschwindigkeitsabfall auftritt und die Verbindung von Anfang bis Ende aufrechterhalten wird. UDP hingegen ist sehr schnell und die beste Wahl, wenn eine große Datenübertragung in kurzer Zeit erforderlich ist. Benutzer haben also mehrere Optionen zur Auswahl.

    Mehr Freiheit

    Wenn der SOCKS5-Proxy im Einsatz ist, fühlen sich die Nutzer freier, da er alle Arten von Datenverkehr unterstützt und mit sämtlichen führenden Protokollen kompatibel ist. Diese erstaunliche Kompatibilität ist aufgrund der Low-Level-Struktur möglich. Daher musst du bei der Verwendung von SOCKS5-Proxys nicht netzwerkspezifisch sein.

    Geringere Wahrscheinlichkeit von Fehletiketten

    Während seiner Aktion unternimmt der SOCKS5-Proxy kein Umschreiben von Datenheadern. Wenn der Header unberührt bleibt, sind die Möglichkeiten falsch gekennzeichneter und fehlgeleiteter Daten sehr gering.

    Bessere Geschwindigkeit

    Der SOCKS5-Proxy ist schneller als andere Proxys. Hast du vor, einen Proxy zu verwenden, musst du dir darüber im Klaren sein, dass du mit Sicherheit mit einem Geschwindigkeitsabfall konfrontiert wirst, da der Datenverkehr gefiltert wird. Im Fall von SOCKS5 ist dies jedoch äußerst gering, da er die Daten in einem sehr kleinen Paket transportiert. Wenn Daten in Form eines kleinen Pakets vorliegen, werden sie schneller übertragen. Aus diesem Grund eignet er sich für Aktivitäten wie Streaming und P2P-Dateifreigabe. In kurzer Zeit kannst du riesige Datenmengen übertragen.

    Wie funktioniert ein SOCKS5-Proxy?

    Nach dem grundlegenden Verständnis des SOCKS5-Proxys und seiner Bedeutung ist es an der Zeit, sich mit seiner Funktionsweise vertraut zu machen. Alles beginnt mit dem Transport von Daten über das Netzwerk mithilfe von Tunneling-Protokollen. Damit dies schnell geschehen kann, überträgt der SOCKS5-Proxy nicht die gesamten transportierbaren Daten auf einmal. Stattdessen überträgt er lediglich einen Bruchteil der Daten in Form von kleinen Datenpaketen.

    Sobald alle Datenpakete ihre zugewiesenen Ziele erreichen, werden sie wieder zusammengefügt. Jetzt beginnt das Tunneling, das für die Umgehung der Firewall, den Verbindungsaufbau und die Unterstützung eines nicht unterstützten Protokolls für ein Netzwerk nützlich ist. Sowohl TCP- als auch UDP-Verbindungen sind für das Tunneling zugelassen.

    Darüber hinaus bietet SOCKS5 eine SSH-Unterstützung für Tunneling. Damit wird eine sichere Datenfernübertragung gewährleistet. Dieser Proxy bleibt auf Schicht 5 des OSI-Modells funktionsfähig. Dies ist die Sitzungsschicht und kann mehr Protokolle gleichzeitig verarbeiten. Aus diesem Grund akzeptieren SOCKS5-Proxys viele Protokolle, was bei anderen Proxys nicht der Fall ist. Daher funktioniert dieser Proxy mit vielen unterschiedlichen Netzwerken.

    SOCKS5 Proxy vs. VPN

    Wenn du deine Cybersicherheit ernst nimmst, weißt du bereits, dass viele Sicherheitsexperten auf die Wirksamkeit von SOCKS5-Proxys und VPNs schwören, da beide hervorragend zum Schutz der Daten beitragen.

    Aber sie sind nicht gleich und es ist sehr wichtig, den grundlegenden Unterschied zwischen diesen beiden zu verstehen. Also lasst uns anfangen.

    Verschlüsselung

    Die Verschlüsselung ist der erste wichtige Unterscheidungsfaktor zwischen einem SOCKS5-Proxy und dem VPN. SOCKS5 bringt eine Authentifizierung, während das VPN sowohl Authentifizierung als auch Verschlüsselung bietet. Aus diesem Grund gibt es in einem SOCKS-Proxyserver keinen verschlüsselten Tunnel, sein Sicherheitsprofil ist etwas schwach.

    Das VPN sitzt zwischen einem Client und einem Server und filtert die Daten. Aber es lässt allen Datenverkehr durch einen verschlüsselten Tunnel passieren, der die Daten sicher macht.

    Geschwindigkeit

    Im Geschwindigkeitsvergleich zwischen einem SOCKS5-Proxy und einem VPN ist der SOCKS5-Proxy üblicherweise leistungsstärker, da es keinen verschlüsselten Tunnel gibt. Zudem werden die Daten in einem kleinen Paket übertragen. Das VPN hat eine etwas stärkere Geschwindigkeitsverlangsamung.

    Serverabdeckung

    Meistens hat der SOCKS5-Proxyserver eine begrenzte Serverabdeckung. Die besten VPNs decken mit ihren Servern die ganze Welt ab. Daher hast du damit mehr Flexibilität bei der Serverauswahl und den IP-Adressen.

    Obwohl sich SOCKS5-Proxyserver und VPNs voneinander unterscheiden, können sie beide zusammen verwendet werden. Es ist nicht so, dass man nur einen von diesen beiden auswählen muss. Tatsächlich kannst du beide zusammen benutzen. Es könnte jedoch etwas kompliziert sein, da eine manuelle Konfiguration durchgeführt werden muss.

    Es gibt jedoch bestimmte VPNs, die SOCKS5-Proxyserver unterstützen. Mit einer solchen Option ist deine Sicherheit sehr viel höher.

    Weitere Artikel:

    SOCKS5 vs. SOCKS4

    Versuchst du, einen SOCKS5-Proxy in Betrieb zu nehmen, musst du erkennen, dass es eine weitere Version des SOCKS-Protokolls gibt, und zwar SOCKS4. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die wichtigsten Unterschiede der beiden zu verstehen.

    Es ist offensichtlich, dass SOCKS4 eine frühere Version ist und vor SOCKS5 im Einsatz war. Er unterstützt nur TCP-Verbindungen und es fehlt die Authentifizierung sowie eine Verschlüsselungsfunktion. Daher gilt er im Vergleich zu SOCKS5 als etwas unsicher.

    Um die Lücken zu füllen, die SOCKS4 erzeugt hat, wurde bald SOCKS4a geschaffen. Er war besser als SOCKS4, aber nicht die beste Lösung. Mit dieser Version durften Clients anstelle der IP-Adresse den Domänennamen angeben.

    Dann kam die SOCKS5-Version, die die beste von allen ist. Er unterstützt sowohl die TCP- als auch die UDP-Verbindung. Obwohl er keine eigene Verschlüsselung bietet, ist er flexibel genug, um die Verschlüsselung und Authentifizierung von Drittanbietern zu ermöglichen. Daher sind es eher Sicherheitsbedenken. Er unterstützt auch IPv6 und DNS.

    Wenn es um die Authentifizierung mit SOCKS5 geht, ist dies auf drei Arten möglich:

    Die erste ist die Nullauthentifizierung, was bedeutet, dass für die Verwendung eines SOCKS5-Proxys keine Authentifizierung erforderlich ist. Dann kommt die benutzername- und passwortbasierte Authentifizierung, die am häufigsten verwendet wird. Bei diesem Typ soll der Endbenutzer die Anmeldeinformationen eingeben, um auf einen SOCKS5-Server zuzugreifen.

    Schließlich hast du die GSS-API-Authentifizierung, die die Überprüfung der Benutzeridentität sowohl auf der Client- als auch auf der Serverseite auf Betriebssystemebene beinhaltet.

    Einrichtungsanleitung – Wie konfiguriere ich den SOCKS5-Proxy auf verschiedenen Geräten?

    Wir gehen davon aus, dass du dir nun ein grundlegendes Verständnis von SOCKS5-Proxys angeeignet hast und jetzt damit loslegen möchtest, ihn für eine sichere Internetverbindung zu verwenden. Um dir die Einrichtung und Installation zu erleichtern, haben wir dir eine klare SOCKS5-Proxy-Einrichtungsanleitung zusammengestellt, die dir bei der Installation auf verschiedenen Geräten hilft und alle deine Fragen im Zusammenhang mit der Einrichtung des SOCKS5-Proxys und seiner Verwendung beantwortet.

    Einrichtung eines SOCKS5-Proxys unter macOS

    mac black and white icon

    mac-os-logoVerwendest du einen Laptop/PC, auf dem macOS ausgeführt wird, wirst du keine Probleme haben, die Einrichtung abzuschließen. Alles, was du tun musst, ist die Systemeinstellungen > Netzwerk > Erweitert > Proxys zu öffnen.

    Sobald die Liste der Proxys verfügbar ist, wählst du den SOCKS5-Proxy aus und gibst die Proxy-Details ein. Trage nun die Details ein und klick auf OK.

    Einrichtung eines SOCKS5-Proxys unter Windows

    Windows_logo_blue

    Windows ist eines der am meisten verwendeten Betriebssysteme für Laptops/PCs und SOCKS5-kompatibel. Unter Windows 10 kannst du die Einrichtung von SOCKS5 starten, indem du zu Einstellungen > Netzwerk & Internet > Proxy gehst.

    Gib im Abschnitt Proxy auf Proxyserver verwenden die SOCKS5-Proxyserverdetails ein und speichere diese Einstellungen. Die Einrichtung ist abgeschlossen.

    Bei älteren Versionen musst du einen anderen Weg gehen. Geh dann zu Systemsteuerung > Netzwerk und Internet > Internetoptionen > Verbindungen > LAN-Einstellungen > Proxyserver. Klick auf die Option Proxyserver verwenden, gib die Adress- und Portdetails ein, speichere die Einstellungen, und die Einrichtung ist abgeschlossen.

    Einrichtung eines SOCKS5-Proxys auf dem Router

    router + modem

    Wenn der SOCKS5-Proxy-Dienstanbieter mit dem Router kompatibel ist, kannst du ihn einfach auf diesem Gerät einrichten und somit den Dienst für die gesamte Internetverbindung bereitstellen. Allerdings unterstützen nur sehr wenige SOCKS5-Proxy-Dienstanbieter die Einrichtung auf einem Router.

    Hier sind die grundlegenden Schritte, die du für dieses Set-up befolgen musst:

    1. Stell eine Verbindung zum Router her, verwende ein datengesteuertes Gerät, um auf das Internet zuzugreifen, und finde die IP-Adresse heraus. Kopiere die IP-Adresse und gib sie in die Adressleiste des Browsers ein.
    2. Geh mit dem datengesteuerten Gerät zum Admin-Bereich des installierten Routers und such die WAN-Einstellungen. Halte in diesem Abschnitt Ausschau nach den Einstellungen des DNS-Servers und passt seine Einstellungen an, indem du die Option „Automatisch mit DNS-Server verbinden“ deaktivierst und die DNS-Serveradresse manuell eingibst. Die DNS-Serveradresse sollte diejenige sein, auf die du zugreifst, indem du die IP-Adresse des Routers eingibst.
    3. Nach erfolgreicher Eingabe speicherst du die Änderungen der IP-Adresse des DNS-Servers und startest den Router neu. Schalte ihn dann wieder an und die SOCKS5-Proxy-Einrichtung ist abgeschlossen.

    Einrichtung eines SOCKS5-Proxys auf Chrome

    chome logo

    Solange du die Proxy-IP und Portdetails des SOCKS5-Proxys hast, ist die Einrichtung ein Kinderspiel. Geh zu Einstellungen > Erweitert > System > Proxy-Einstellung öffnen. Such nach SOCKS Proxy und aktiviere das Kontrollkästchen. Gib nun die Proxy-IP und die Portdetails in das Feld ein. Klick auf Ok und dann auf Übernehmen. Damit ist die Konfiguration abgeschlossen.

    Einrichtung eines SOCKS5-Proxys auf Firefox

    firefox logo

    Wenn du dich fragst, wie du den SOCKS5-Proxy-Firefox verwenden kannst, wird es dich freuen zu hören, dass der SOCKS5-Proxy einfach im Firefox-Browser konfiguriert werden kann. Öffne hierzu den Browser und geh zu Netzwerk-Proxy-Einstellung > Einstellungen > Verbindungseinstellungen > Manuelle Proxy-Konfiguration aktivieren. Gib in diesem Abschnitt die IP-Adresse und die Portdetails ein. Klick auf „Ok“ und speichere die Änderungen. Die Einrichtung ist damit erledigt.

    Einrichtung eines SOCKS5-Proxys auf uTorrent

    uTorrent logo

    Interessierst du dich sehr für das Herunterladen von Torrent-Dateien oder die gemeinsame Nutzung von P2P-Dateien, musst du dich mit der Konfiguration eines SOCKS5-Proxys auf dem Torrent-Client vertraut machen. Da uTorrent einer der bekanntesten Torrent-Clients ist, möchten wir die Einrichtung explizit für diesen Dienst erklären.

    Zuerst musst du zu Einstellungen > Verbindung > Proxyserver gehen. Gib den Proxytyp als SOCKS5-Proxy ein und die Proxy- und Portdetails an. Klick auf Anwenden und dann auf OK. Die Einrichtung ist abgeschlossen.

    Welche Arten von Proxys gibt es?

    SOCKS5 ist nicht die einzige Art von Proxy, die es gibt. Es gibt daneben noch einige unterschiedliche andere Typen. Lass uns einen detaillierten Vergleich all dieser Arten von Proxys durchführen.

    Unterschiedliche Proxys basierend auf dem Protokoll

    Proxys werden nach der Art des verwendeten Protokolls kategorisiert. Basierend auf diesen Unterscheidungsfaktoren sind HTTP, HTTPS und SOCKS5 drei Hauptarten von Proxys.

    Wir wissen bereits, was SOCKS5 ist. Lass uns nun etwas über die anderen beiden erfahren.

    Der HTTP-Proxy benutzt HTTP oder HyperText Transfer Protokoll, um eine Verbindung zwischen dem Client und dem Server herzustellen. Da HTTP das am häufigsten verwendete Protokoll ist, ist es sehr üblich, einen HTTP-Proxy zu verwenden.

    Der HTTPS-Proxy ist eine besonders gesicherte Version von HTTP, da er mit SSL-Verschlüsselung unterstützt wird. Aus diesem Grund wird er am häufigsten in Vorgängen wie Kreditkartenverarbeitung, Log-in/Passwort und Online-Transaktionen verwendet.

    Diese beiden Proxys übertreffen im Vergleich zu SOCKS5 tendenziell die Sicherheitsstufe, da eine Verschlüsselung und sichere Verbindungen bereitgestellt werden. Leider fehlt beides bei SOCKS5. Aber SOCKS5 übertrifft diese beiden, wenn es um die Flexibilität geht. Der SOCKS5-Proxy ist mit fast allen Arten von Verbindungen und Protokolltypen kompatibel. Mit SOCKS5 hast du also mehr Freiheit.

    SOCKS5 vs. HTTPS vs. HTTP

     

    SOCKS5 Proxy

    HTTP Proxy 

    HTTPS Proxy

    Protokoll

    SOCKS5

    HTTP

    HTTPS

    Operative Schicht (des OSI-Modells)

    5

    7

    7

    Verschlüsselung

    Nein

    Ja

    Ja

    Sicherheit

    Es fehlt die Standard-Tunnelverschlüsselung.

    Fügt eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu.

    Fügt SSL-Verschlüsselung hinzu, um die Verbindung besonders sicher zu machen.

    Unterschiedliche Proxys basierend auf der Quelle

    SOCKS5-Proxys und viele andere Proxys werden je nach Herkunftsquelle weiter in zwei Gruppen unterteilt. Diese beiden Kategorien sind SOCKS5-Proxys für Rechenzentren und Privathaushalte.

    Rechenzentrum SOCKS5-Proxys werden in einem Datencenter aufgebaut und sind für ihre atemberaubende Geschwindigkeit bekannt. Aus diesem Grund werden sie für Aktivitäten wie Streaming oder Gaming empfohlen. Es ist jedoch einfach, sie zu erkennen. Wenn deine Absicht hinter der Verwendung eines SOCKS5-Proxys also Web Scraping ist, dann ist es besser, nicht die Hilfe eines SOCKS5-Proxys im Rechenzentrum in Anspruch zu nehmen, da viele Websites sie leicht identifizieren und sofort blockieren.

    Stationäre SOCKS5-Proxys stammen vom ISP. Sie wirken praktischer und authentischer. Aus diesem Grund eignen sie sich perfekt für das Web Scraping.

    Da sie authentischer wirken, sind die Chancen, blockiert oder gesperrt zu werden, sehr gering. Ihre Anzahl ist jedoch begrenzt. Daher ist es mit hohen Kosten verbunden.

     

    Rechenzentrum SOCKS5-Proxy

    Stationärer SOCKS5 Proxy 

    Sicherheit 

    Weniger sicher, da es keine Verschlüsselung gibt.

    Sicherer als der SOCKS5-Proxy im Rechenzentrum, da Verschlüsselung hinzugefügt werden kann.

    Rückverfolgbarkeit

    Einfach zu verfolgen und zu erkennen. Daher könntest du mit einer Blockierung konfrontiert werden.

    Sie sind mit autorisierten Quellen verknüpft und ahmen menschliches Verhalten nach. Eine Blockierung wird also nicht stattfinden.

    Zugehörigkeit

    Gehört nicht zu echten Geräten. Mit Bots verknüpft.

    Gehört zu Echtzeit mobilen und datengesteuerten Geräten. Daher wirkt er echter.

    Verschiedene Proxys basierend auf Rotation

    SOCKS5-Proxys werden je nach Art und Weise, wie sie die IP-Adresse speichern, weiter in zwei Kategorien unterteilt.

    Die erste Kategorie ist der rotierende Proxy. Rotierende SOCKS5-Proxys ändern die IP-Adressen sehr häufig und zwar alle 30 Minuten. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass keine Website herausfinden kann, dass du einen Proxy verwendest. Es hilft dir dabei, deine Anonymität und Privatsphäre zu wahren.

    Dies funktioniert jedoch nicht immer gut, da eine konstante IP-Adresse ein Bot-ähnliches Verhalten imitiert und eine hohe Blockierungswahrscheinlichkeit aufweist.

    Die nächste Kategorie ist ein statischer SOCKS5-Proxy, der eine dedizierte IP-Adresse bereitstellt, die so lange zur Verwendung verknüpft bleibt, wie du es wünschst. Sie wird sich nicht oft ändern. Diese Art ist nützlich, wenn du lange Zeit dieselbe Identität beibehalten und eine echte Online-Präsenz haben musst.

     

    Rotierend

    Statisch 

    Mögliche Aktivitäten

    Gaming, Torrenting und Streaming

    Web Scraping und Streaming

    Verfügbarkeit

    Begrenzte IP-Adressen. Nur wenige Dienstleister bieten dies an.

    Eine große Auswahl an IP-Adressen wird angeboten.

    Hauptnutzung eines SOCKS5-Proxys

    Nach dem Vergleich aller wichtigen Proxy-Typen ist eines klar: SOCKS5 ist leistungsstark und hochflexibel. Dadurch eignet er sich für unterschiedliche Aktionen. Hier sind einige der wichtigsten Anwendungsfälle des SOCKS5-Proxys.

    Gaming, Streaming und Torrenting

    Wenn du jemand bist, der sich intensiv mit Aktivitäten wie Gaming, Torrenting und Streaming beschäftigt, solltest du dich für den SOCKS5-Proxy entscheiden, da dieser Server in der Lage ist, große Datenmengen einfach zu verarbeiten, indem er den Datenverkehr in kleine Pakete aufteilt. Damit hast du also eine bessere Geschwindigkeit und Leistung.

    Überwinden von Internetzensur und Länderbeschränkungen

    Wir haben oben bereits erklärt, dass SOCKS5 und andere Proxys in der Lage sind, die IP-Adresse zu verbergen, was die Grundlage für Geobeschränkungen und Internetzensur ist. Möchtest du also auf geblockte Inhalte zugreifen, versuche es mit dem SOCKS5-Proxy. Mit seiner Hilfe kannst du den Inhalt sogar entsperren, wenn er sich hinter einer Firewall verbirgt.

    Sichere Fernzugriff in lokalen Netzwerken

    Probiere einen SOCKS5-Proxy aus, wenn du eine sichere Verbindung in lokalen Netzwerken herstellen musst, da dieser Proxy flexibel genug ist, um eine Authentifizierung und Verschlüsselung über Anwendungen von Drittanbietern zu kombinieren.

    Web-Scraping

    Angesichts der tieferen Durchdringung von Daten in geschäftsbezogenen Abläufen ist es so gut wie klar, dass du ein sicheres Web Scraping durchführen müsst. Mit Web Scraping ist es einfach, einen ergebnisorientierten Wert aus unstrukturierten Daten zu ziehen.

    Dies geschieht mithilfe von Bots, die eine riesige Datenmenge filtern. Obwohl Web Scraping mit HTTPS-Proxy möglich ist, empfehlen Experten die Verwendung von SOCKS5-Proxy, da er die Daten auf TCP- und UDP-Verbindungen scrapen kann. Aufgrund dieser Funktion ist es einfach, die Daten sogar von Live-Streaming-Videos zu Schrappieren. Diese Art von Data Scraping ist mit keiner anderen Proxy-Art möglich.

    Geldeinsparung beim Abschluss von Abos

    Abonnementbasierte Dienste haben unterschiedliche Preise, je nach Land. Zum Beispiel kostet das monatliche Abonnement von Netflix in Indien USD 1,42, während das gleiche Abonnement für kenianische Bürger USD 2,66 kostet. Dieser Preisunterschied hat viele Gründe, die wir ein anderes Mal besprechen werden.

    Aber mit einem SOCKS5-Proxy kannst du die IP-Adresse des gewünschten Standorts erhalten und somit eine Menge Geld sparen.

    Sind kostenlose SOCKS5-Proxys nützlich?

    Wenn du auf der Suche nach SOCKS5-Proxys bist, wirst du ganz sicher auf einige Gratisoptionen stoßen. Wir werden dich nicht dafür verurteilen, solltest du daran gedacht haben, diese zu probieren, denn wer liebt nicht kostenlose Dinge? Aber ein kostenloser SOCKS5-Proxy ist nicht etwas, das du in Erwägung ziehen solltest, nicht einmal, um ihn bloß auszuprobieren.

    Da er deine IP-Adresse verarbeitet, ist es sehr wichtig, nur auf einen vertrauenswürdigen Dienstanbieter zu setzen. Den meisten kostenlosen Proxys mangelt es an Sicherheit und vor allem an Verschlüsselung. Deine Daten werden daher nicht geschützt und oft gespeichert.

    Tatsächlich sind einige der kostenlosen SOCKS5-Proxy-Websites nicht einmal echte Websites. Dabei handelt es sich oft um Dummy-Plattformen, die eingerichtet wurden, um Leute anzulocken. Solche Websites sind stark infiziert und voller Malware. Der Zugriff auf sie führt zu enormen Schäden für das Gerät und den Besucher.

    Außerdem sind kostenlose Proxys kollektiv genutzte Proxys. Wir alle wissen, dass gemeinsame Proxys von vielen gleichzeitig verwendet werden und man somit keine Kontrolle darüber hat, wer darauf zugreift. Es ist auch sehr schwierig herauszufinden, ob sie verboten sind. Die Verwendung eines gesperrten Proxys wird dir weitere Probleme bereiten. Daher ist es besser, eine kostenlose Option SOCKS5 zu vermeiden.

    Die Serverabdeckung ist zudem sehr begrenzt. Alles in allem wirst du lediglich Kopfschmerzen bekommen, wenn du einen SOCKS5-Proxy kostenlos verwendest. Es ist also besser, sich für die kostenlose Testversion eines vertrauenswürdigen SOCKS5-Proxy-Dienstanbieters zu entscheiden. Auf diese Weise kannst du Geld sparen und gleichzeitig nur vertrauenswürdige Server genießen.

    Was gibt es zu beachten, wenn ich einen SOCKS5-Proxy kaufen will?

    Da die Verwendung von SOCKS5-Proxys dringend empfohlen wird, haben viele Dienstanbieter damit begonnen, diese Sicherheitslösung anzubieten. Man muss jedoch besonders wachsam sein, wenn man sich für einen SOCKS5-Proxyserver entscheidet. Diese Fülle an Anbietern kann zu ernsthaften Kopfschmerzen führen.

    Hier ist eine kurze Liste einiger Faktoren, die bei der Auswahl eines SOCKS5-Proxy-Anbieters berücksichtigt werden sollten:

    Verbindungsqualität

    Die Verbindungsqualität ist am wichtigsten. Daher sollte es das wichtigste Auswahlkriterium sein. Im Allgemeinen ist die Geschwindigkeit des SOCKS5-Proxys hoch, da die Daten in einem kleinen Datenpaket übertragen werden. Dennoch solltest du auf die Verbindungsqualität achten. Stell sicher, dass die Server strategisch bereitgestellt und die gesamte Geschwindigkeit optimiert sind.

    Anpassungsmöglichkeit

    Anpassung ist das Gebot der Stunde, da es dem Nutzer hilft, eine Lösung entsprechend dem Bedarf zum Laufen zu bringen. Endnutzern müssen Einrichtungen wie verschiedene Transportschichten, Verbindungsarten und Serverauswahl zur Verfügung gestellt werden. Ein Dienstleister, der endlose Anpassungen anbietet, bringt den besten ROI.

    Überprüfe die Poolgröße

    Der nächste zu berücksichtigende Faktor bei der Auswahl eines Proxyservers ist die Poolgröße. Die Größe des Verbindungspools entscheidet über die Leistung eines Proxyservers. Je größer die Poolgröße, desto mehr Anforderungen kann ein Proxyserver gleichzeitig verarbeiten, ohne die Geschwindigkeit oder Verbindungsqualität zu beeinträchtigen.

    Benutzeroberfläche

    Natürlich sollte die Benutzeroberfläche ebenso ein wichtiges Auswahlkriterium sein. Wenn eine App zu komplex oder umständlich ist, kannst du sie nicht optimal nutzen. Außerdem ist eine solche Lösung nicht für jede Art von Benutzer geeignet. Die Benutzeroberfläche sollte einfach zu handhaben sein.

    Kosten

    Der Preis zählt. Es macht keinen Sinn, einen Dienstleister auszuwählen, der weit über deinen finanziellen Möglichkeiten liegt. Die beste Option ist diejenige, die Qualitätsfunktionen zu einem erschwinglichen Preis anbietet. Leg zuerst ein Budget fest und sieh dich dann um.

    Sieh dir eine detaillierte SOCKS5-Proxy-Liste an

    Es gibt viele Plattformen, die detaillierte Proxy-SOCKS5-Vergleiche anbieten. Sie beurteilen jeden entscheidenden Aspekt aus der Nähe und mit einem Experten-Beurteilung. Mit einer solchen Liste ist es einfach, eine Entscheidung zu treffen.

    Zu guter Letzt

    Wenn es um die Sicherung des Internets geht, gibt es keine Entschuldigung dafür, es nicht zu tun. Es ist schlichtweg ein nicht verhandelbares Thema. Wenn du dein Internet sicher machen möchtest, stehen dir zahlreiche Optionen zur Verfügung, und der SOCKS5-Proxy ist einer der vertrauenswürdigsten. Der SOCKS5-Proxy ist für alle Arten von Netzwerken geeignet und schwer zu knacken. Die verschiedenen Arten von Proxys und die Fülle an Dienstanbietern können jedoch einen zukünftigen SOCKS5-Proxy-Benutzer verwirren.

    Dieser Beitrag beleuchtet alle wichtigen Aspekte, die bei der Auswahl eines SOCKS5-Proxyservers beachtet werden sollten. Wir hoffen, dass es hat seinen Zweck gut erfüllt. Verwendest du bisher keinen SOCKS5-Proxyserver, fang noch heute damit an.

    Weitere Artikel:

    FAQs

    Was sollte ein Benutzer tun, wenn ein Torrent-Proxy nicht funktioniert?

    Wenn ein Torrent-Proxy nicht funktioniert, kannst du diese Problematik am besten beheben, indem du ihn erneut verbindest und neu konfigurierst. Wenn der von dir verwendete Proxy-Server mit dem Torrent-Client kompatibel ist, wirst du Probleme bei der Verwendung haben. Besteht danach das Problem weiterhin, musst du dich mit dem Dienstanbieter in Verbindung setzen.

    Kann man einen kostenlosen Proxy verwenden?