VAVOO sicher mit einem VPN nutzen 2020

VPN für VAVOO Logo

Die Streaming-Software VAVOO wird immer beliebter. Du kannst VAVOO kostenlos nutzen und nicht nur eigene Videos und Filme oder Clips auf YouTube anschauen, sondern über die sogenannten Bundles per Stream auch auf externe Inhalte zugreifen. Aus Sicherheitsgründen solltest du dann aber VAVOO mit VPN nutzen. Wir erklären dir warum, und wie es geht.

🎬 Was ist VAVOO?

Bei VAVOO handelt es sich um eine Streaming App des gleichnamigen Anbieters, die am PC oder Mac, mit dem Tablet, Smartphone und dem Fernseher genutzt werden kann. Ein Streaming-Dienst ist VAVOO allerdings nicht – die Software ist lediglich ein Mediaplayer und streamt ohne Zusätze nur deine eigenen Inhalte am Computer oder Laptop.

👌 Wie funktioniert VAVOO?

Die App kannst du kostenlos herunterladen und damit ein hauseigenes Media Center erstellen. Mit der Software kannst du Filme, Musik und Streams wiedergeben. Im Funktionsumfang erinnert VAVOO.tv ein wenig an Kodi. Die kostenlose Basisversion wird von Werbeeinblendungen unterbrochen, mit einem Pro Abo wirst du die lästigen Werbebanner los.

Neben der Software bietet der Entwickler auch eine Hardware, eine TV-Box an, bei der VAVOO bereits installiert ist. Die Box wird einfach an den Computer oder Fernseher angeschlossen, du kannst sie bei Bedarf auch mitnehmen.

😳 Warum braucht man VPN für VAVOO?

Die meisten Nutzer beschränken ihren Gebrauch von VAVOO nicht auf das Ansehen von Urlaubsfilmen oder die Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen. Zusätzliche Inhalte erschließen Addons, die sogenannten Bundles. Je nach Auswahl des Bundles können Serien und Filme, auch Pay-TV Angebote, gestreamt werden, und zwar ohne zusätzliche Kosten.

Da sich nicht immer klären lässt, ob alle in einem Bundle angebotenen Zugänge wirklich legal sind, empfehlen Fachleute, über eine VPN Verbindung VAVOO als TV-Software zu nutzen. Umgekehrt stellt das Virtuelle Private Netzwerk auch eine Möglichkeit dar, aus dem Ausland die Angebote der Mediatheken deutscher Sender zu streamen.

🏆 Welche VPN braucht man für VAVOO?

Ein VPN ist ein „Virtuelles Privates Netzwerk“ ähnlich dem Heimnetzwerk eines Routers, funktioniert aber über zahlreiche Server global. Wenn du den Software-Client des VPN installiert hast, kannst du dich so mit einem der verfügbaren Server verbinden und wirst von dort aus weitergeleitet zu der Website, die du eigentlich ansteuern willst. Wir haben für dich eine Auswahl der besten VPN für VAVOO zusammengestellt – sie alle haben einen Preis, der sich im Abo lohnt.

№1 CyberGhost VPNCyberGhost VPN logo

CyberGhost ist ein rumänischer VPN-Dienst, der sehr benutzerfreundlich ist, zugleich aber leistungsstark. CyberGhost bringt rund 6.000 Server, deren Standorte sich in 90 Ländern weltweit befinden. Die Aktivierung des VPN-Dienstes ist mit einem Klick möglich, der Service ist schnell und sicher. Wer möchte, kann sich über die Automatik-Einstellung verbindet immer mit dem  schnellsten verfügbaren Server verbinden oder besondere Server für das Streaming nutzen.

CyberGhost gibt dir Zugang zu Netflix, Hulu, BBC iPlayer, DAZN, HBO GO, Amazon Prime Video und Sky Go. Die Client-Software ist für Windows, macOS, Linux, Android, iOS, verschiedene Router, Raspberry Pi und als Erweiterung für Chrome erhältlich.

CyberGhost kostenlos testen>

№2 ExpressVPN expressvpn

Der Anbieter ExpressVPN überzeugt im Test mit den mehr als 3000 Hochgeschwindigkeits-Servern an 160 Standorten weltweit. Was Schnelligkeit angeht, ist ExpressVPN regelmäßig Testsieger und dank der MediaStreamer Funktion können auch Inhalte von Plattformen wie Apple TV oder Amazon Fire TV und vielen Spielekonsolen gestreamt werden.

ExpressVPN gibt dir die Möglichkeit, Netflix, Hulu, BBC iPlayer, DAZN, HBO GO, Amazon Prime Video, Showtime und Sling TV zu streamen, und das über eine unglaublich große Zahl von Betriebssystemen und Geräten – nämlich Microsoft Windows, macOS, Linux, Android, iOS, BlackBerry, Routern, Raspberry Pi, Chrome, Firefox, Safari, PlayStation, Xbox, Apple TV, Nintendo Switch, Amazon Fire TV, Samsung Smart TV, Roku, Chromecast und Nvidia Shield. 

ExpressVPN kostenlos testen >

№3 VeePN VPNTop VPN VeePN

Der neue Anbieter VeePN kann mit der Geschwindigkeit, dem weltweiten Servernetz und der Verschlüsselung mit 256-Bit punkten. Installation und Konfiguration sind denkbar einfach, ebenso wie CyberGhost gewährt auch VeePN Zugang zu Netflix, Hulu, BBC iPlayer, HBO GO und Amazon Prime Video. Der VPN-Client ist kompatibel zu den gängigen Betriebssystemen und Routern und erlaubt auf allen Servern P2P-Austausch.

Da der Anbieter keine Logdateien anlegt, sind deine Daten bei VeePN sicher. VeePN unterhält deutlich weniger Server als andere Anbieter, gibt aber dennoch zuverlässig Zugriff auf geo-geblockte Inhalte und hat besondere Server für das Streaming.

VeePN kostenlos testen >

🏃 So empfängst du VPN für VAVOO mit nur wenigen einfachen Schritten

Ein VPN macht dich online unsichtbar – über den Server des VPN-Anbieters gelangst du in einen Pool anderer Nutzer und kannst so nicht mehr identifiziert werden. Um über VPN VAVOO zu nutzen, gehst du folgendermaßen vor!

  1. Wähle einen VPN Anbieter aus: Es gibt zahlreiche VPN-Dienst, deren Qualität jedoch unterschiedlich ausfällt. Du solltest sichergehen, dass die Verschlüsselung und damit die Anonymisierung gewährleistet sind, und auch die Geschwindigkeit der Datenübertragung für Streaming ausreicht. Wir stellen dir später die besten Anbieter vor.
  2. Lade die VPN Software herunter: Wenn du einen geeigneten Anbieter gefunden hast, kannst du den VPN kostenlos testen oder ein Abo abschließen und mit Kreditkarte, Paypal oder ähnlichen Mitteln zahlen. Anschließend lädst du die Software für dein System herunter. Ein VAVOO VPN Plugin von bekannten Anbietern gibt es noch nicht.
  3. Installiere den VPN-Klienten: Die Installation nach Bedienungsanleitung ist selbsterklärend und sehr einfach. Nach Abschluss loggst du dich mit deinen Zugangsdaten ein und entscheidest dich für einen Serverstandort. 
  4. Verbinde dich mit dem VPN: Einmal mit einem VPN-Server verbunden, kannst du nun VAVOO öffnen und dir anschauen, was du möchtest.
Instructions for installing VPN application

💯 Ist VPN für VAVOO wirklich nötig?

VAVOO sorgt sich nach eigenen Angaben um die Sicherheit der Nutzer und erlaubt kein Torrent-Sharing (Torrent – was ist das?) oder P2P-Funktionalitäten. Doch die beliebtesten Bundles, darunter vor allem VAVOO.to, dürften illegal sein. Ein VPN verbindet dich über eigene Server mit den angesteuerten Adressen, deine eigene IP Adresse wird also verschleiert. Das schützt dich, falls du aus Unkenntnis urheberrechtlich geschützte, kostenpflichtige Inhalte anschaust.

🤔 VAVOO ohne VPN, kann das gut gehen?

Die Software von VAVOO stellt kein juristisches Problem dar – umgekehrt gibt es aber auch keinen Grund, VAVOO nicht mit einem VPN zu nutzen. Für dich ist es in jedem Fall sicherer, und außerdem kannst du bei Auslandsaufenthalten damit auch die Sperre in einzelnen Ländern überwinden und auf Medienangebote deutscher Sender wie gewohnt zugreifen.

  • CyberGhostCyberGhost
    2,64€
    • Keine Log-Files
    • Große Transparenz
    • Hohe Sicherheit durch
    • 256-Bit-Verschlüsselung
    • 5700 Servern in 90 Länder

  • ExpressVPN ExpressVPN
    6,43€
    • P2P erlaubt
    • Toller Support
    • Server in 94 Ländern
    • Schnellstes VPN der Welt
    • Keine Aufbewahrung von Logfiles

📦 Wie funktioniert die Einrichtung eines VPNs für die VAVOO.tv Box?

Ob ein VPN auf der VAVOO-Box installiert werden kann, hängt ein wenig vom Modell ab. Manche Nutzer berichten, dass es auf älteren Versionen der TV-Box klappt. Die VAVOO App funktioniert beispielsweise auf dem Amazon Fire TV Stick oder der Fire Box. Daher ist ein VAVOO Fire TV Stick VPN oder ein VAVOO Box VPN manchmal möglich und sinnvoll, vor allem wenn du mit VAVOO VPN Fire TV nutzen willst. Eine Alternative sind speziell für die VPN-Nutzung konfigurierte Router, andernfalls kann der VPN auf dem bestehenden Router eingerichtet werden, wenn VPN auf VAVOO Box nicht möglich ist.

🤖 Wie funktioniert die Einrichtung eines VPNs für VAVOO auf Windows, Mac OS und Android?

Ein VPN einrichten unter deinem Betriebssystem ist nicht schwierig. Du lädst die Client-Software für deinen VPN entsprechend herunter und installierst sie nach Anleitung. Auf iOS wird VAVOO.tv übrigens derzeit noch nicht angeboten, so dass du in diesem Fall auf ein anderes Gerät ausweichen musst. Willst du VPN einrichten, gehst du einfach nach den Anweisungen vor, wie bei anderer Software auch. Danach gibst du deine Zugangsdaten ein, dann kannst du dich verbinden.

⚡ Ist VAVOO legal?

Die Software VAVOO.tv ist vollkommen legal. Ist dann ein VPN notwendig? Bei manchen Bundles schon, vor allem, wenn du damit Zugang zu bezahlten Streaming- und Pay-TV-Anbietern bekommst. Wenn du die Add-Ons für Video-Portale nutzt, solltest du in jedem Fall einen VPN dazwischen schalten und mit VAVOO VPN sicher Filme und Serien schauen.

Ähnliche Artikel:

Kommentare

  • Eric88 says:

    Ich lebe in einem Land, in dem ich die Internet-Zensur umgehen muss. Viele beliebte VPNs funktionieren bei uns nicht. Aber VeePN klappt ohne Probleme, wenn ich mich mit Servern in den USA verbinde, habe ich tolle Geschwindigkeiten. Auch DNS-Leaks muss ich nicht befürchten. Ich bin mit diesem VPN wirklich glücklich und vor allem sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.