VPN Österreich: Die besten VPN-Dienste für 2022 in der Übersicht

Es gibt viele unterschiedliche Gründe für eine VPN Nutzung. Sei es, dass du auf Streaminginhalte im Ausland zugreifen möchtest, auf deine Lieblingssender auch im Urlaub oder auf Geschäftsreisen zugreifst oder schlichtweg wegen einer besseren Onlinesicherheit. Ein VPN-Dienst für Österreich verbirgt deine österreichische IP-Adresse, indem es deine Aktivitäten im Netz verschlüsselt und über einen VPN Tunnel auf einen anderen Server leitet. Damit kann dein Internet Service Provider (ISP) nicht nachvollziehen, welche Seiten du besuchst und deine Online Identität bleibt verborgen. Du solltest immer ein VPN Verbindung (Virtual Private Network) auswählen, welches eine strikte No-Log-Richtlinie verfolgt, was bedeutet, dass deine Log Dateien nicht gespeichert werden.

Achtung Spoiler: NordVPN und ExpressVPN sind die besten für die Nutzung in Österreich!

Die Vorteile der Verwendung eines VPN Österreich:

  • Maskierung der IP
  • Geoblocks umgehen
  • Verschlüsselter Datenverkehr
  • Schutz vor Malware und Hackerangriffen
  • Zugriff auf ausländische Streaming Dienste
  • Ansehen von Live Events in Österreich vom Ausland

Eine Studie auf Statista zeigt, dass inzwischen mehr al 26 % der Internetnutzer bereits einen VPN-Dienst verwenden, um ihre Daten zu schützen oder um auf in Österreich blockierte Medieninhalte im Ausland zugreifen zu können. Wählst du einen von uns vorgeschlagenen und bewährten VPN Service, hast du nicht nur den Vorteil, dass du weltweit auf geobeschränkte Inhalte zugreifen kannst, sondern du wirst bei deinen Onlineaktivitäten zudem hervorragend geschützt.

Mehr über die besten VPN-Dienste:

Beste VPN im Test 2022 VPN Anbieter Vergleich – Test (2022)

Warum braucht man in Österreich ein VPN?

Der häufigste Grund, warum Österreicher ein Premium VPN verwenden, ist, um vom Ausland auf die heimischen TV-Sender wie Servus TV zugreifen zu können. Kaum ein anderes Land bietet so viele Sportevents wie Formel 1 oder Champions League im live TV und kostenlos wie in Österreich. Dazu brauchst du jedoch eine österreichische IP Adresse.

Live TV in Österreich mit einem VPN

Über einen VPN Server in Österreich kannst du auch im Ausland auf ORF 1, ORF 2, ATV, Servus TV usw. zugreifen, wenn du auf Live Streams zugreifen möchtest. Allerdings haben Tests gezeigt, dass es nicht allen Anbietern gelingt, das Geoblocking zu umgehen. Dies ist eine schlechte Nachricht für Streaming Fans in Österreich. Besonders der Live Stream des österreichischen TV-Senders ORF scheint für einige VPN-Verbindungen eine harte Nuss zu sein. So gelingt es ExpressVPN und CyberGhost nicht, die Ländersperre anhand eines VPN Server in Österreich zu den ORF-Sendern zu umgehen, da die IP Adresse der Anbieter geblockt wird.

Schutz vor Cyberkriminalität in Österreich mit einem VPN

Ein weiterer Grund, einen VPN-Client in Österreich zu benutzen, ist der Schutz vor Hackern und Cyberkriminellen und somit deinen privaten Daten. Alle Daten werden durch das VPN verschlüsselt und der Verkehr kann nicht bis zu dir zurückverfolgt werden.

Laut einer Statistik von F-Secure, einem finnischen Sicherheitsunternehmen ist Österreich mit China, den USA und der Ukraine  beliebteste Ziel von Cyberkriminellen und Hackerangriffen. Diese Angriffe treffen nicht nur große Unternehmen, sondern können auch Privatnutzer schaden.

Ein VPN verschlüsselt deinen Datenverkehr, sodass potenzielle Angreifer deinen wahren Standort nicht sehen können und somit auch nicht auf deine privaten Daten zugreifen können. Zudem bieten einige Premium-VPNs zusätzlichen Schutz vor Malware durch Adblocker und andere nützliche Sicherheitsfunktionen an. 

Daher solltest du besonders in Österreich niemals ein kostenloses VPN verwenden. Diese geben nicht selten die Daten von den Nutzern an Dritte weiter, um ihre Dienste zu finanzieren. Oder sie sparen bei den Sicherheitsvorkehrungen, sodass der Onlineverkehr nicht sicher genug ist. Die besten VPN bieten allerdings kostenlose Tests an, sodass du die ohne eine Investition vorab testen kannst, bevor du ein Abo abschließt.

Wie erkenne ich, ob ein VPN gut ist?

Bevor du dich für einen VPN-Anbieter für Österreich entscheidest, solltest du einige Faktoren berücksichtigen. Nicht nur das Angebot des VPNs ist entscheidend, sondern auch deine Ansprüche, die du an den Dienst hast. Das heißt, dass du dir vorab zudem Gedanken darüber machen solltest, was du damit tun willst.

Wenn es zum Beispiel für dich wichtig ist, Live-Sport im Fernsehen anzusehen, dann musst du beachten, ob die gewünschten Sender vom Dienst auch freigeschaltet werden können. Möchtest du hauptsächlich Filme, Serien oder Fernsehen im Ausland  ansehen, ist die Schnelligkeit und die Serverauswahl entscheidend für dich. Hier sind die wichtigsten Kriterien, auf die du immer achten solltest:

  1. Sicherheit: Anonymisiert der VPN deine Daten wirklich vollständig? Werden deine persönlichen Daten auch nicht gespeichert? Gibt es einen Kill-switch, der Datenübertragungen abschaltet, sobald die Verbindung des VPN-Servers abbricht? Welche Sicherheits-VPN-Protokolle, wie OpenVPN oder Wireguard können verwendet werden, und ist die Verschlüsselung überzeugend?
  2. Geschwindigkeit: Die Datenübertragung sollte schnell und ohne Verzögerung erfolgen. Wie schnell dein VPN sein muss, kommt zudem auch auf deine Nutzung an. Verwendest du Torrents? Dann solltest du dich für einen sehr schnellen Dienst entscheiden.
  3. Streaming, Torrents, Geoblocking: Die besten VPNs erschließen neben den gängigen Streaming-Angeboten auchdie Torrent-Nutzung (z.B Pirate Bay ) und funktionieren auch in Ländern, die eine starke Zensur des Internets durchführen.
  4. Kompatibilität: Ein gutes VPN ist kompatibel für alle gängigen Plattformen und kann auch als App für iOS, Android und andere Apps auf dem Handy, Tablet, Spielekonsolen oder dem Router überzeugen. Auf den wichtigsten Betriebssystemen läuft die VPN Software ebenso wie als Browser-Erweiterung unter Chrome oder Firefox.
  5. Bedienbarkeit: Das beste VPN nutzt dir nichts, wenn es nicht einfach zu bedienen ist. Daher sollte die Verwendung des VPN Dienstes so leicht wie möglich sein, damit du ihn auch immer verwendest.

Wenn du herausfinden möchtest, welcher von den VPN-Diensten für andere Länder geeignet ist und welches das beste VPN ist, wirst du diese Artikel hilfreich finden:

Wenn du herausfinden möchtest, welcher von den VPN-Diensten für andere Länder geeignet ist, wirst du diese Artikel hilfreich finden:

Beste VPNs für China 2022 5 beste VPNs für die Schweiz 2022 VPN Italien: Die besten VPN-Dienste 2022 VPN Schweiz – die besten VPNs 2022 Welches sind die besten VPN in Russland in 2022?

Top 7 VPNs für österreichische Nutzer

NordVPN: Best VPN Österreich

nordvpn logo

NordVPN hat seinen Sitz in Panama und ist eines der bestbewerteten VPNs auf dem Markt. Es verfügt über fast 5.600 VPN Standorte in 60 Ländern, darunter auch natürlich einen Server Standort in Österreich. Zudem hat der Anbieter einen hervorragenden Ruf, was die Sicherheit betrifft.

Der VPN-Dienst verfügt über einen Kill-Switch, um bei einer Unterbrechung der Verbindung weiterhin deine Daten zu schützen und deinen wahre IP Adresse nicht preiszugeben, eine strikte No-Log-Policy und stellt eine eine sehr solide und schnelle Verbindung bereit.

Damit wird deine tatsächliche IP Adresse nicht angezeigt oder du erhältst eine österreichische IP Adresse im Ausland. 

NordVPN hebt sich insofern von anderen VPN-Anbietern ab da er es es mit dem Geoblocking von ORF aufnehmen kann. Zwar ist dieser VPN Service eher auf der kostenspieligeren Seite, wenn du jedoch bedenkst, dass es all das bietet, was du brauchst, um auf das zugreifen zu können, was du sehen möchtest und dabei vollkommeb sicher bist, lohnt sich diese Investition allemal.

NordVPN Website

VeePN: Billigster VPN Anbieter Österreich

VeePN VPN Photo

Mit unbegrenzter Bandbreite und zehn gleichzeitigen Verbindungen ist VeePN eine ausgezeichnete Wahl, wenn es um VPN-Services geht. VeePN verfügt über 2.500 VPN Servern an 50 verschiedenen Server Standorten.

Die Verbindungen sind mit VPN Protokolle wie der standard- AES-256-Verschlüsselung gesichert und der Net Guard schützt deine Anonymität und Privatsphäre. Auch die Geschwindigkeiten können sich absolut sehen lassen.

Bei unseren Tests hat sich VeePN bei dem Zugriff auf die ORF-Sender gut geschlagen. Die IP-Adressen des Anbieters werden nicht erkannt und somit kannst du das Live-TV-Angebot genießen.

VeePN Website

ExpressVPN: Best Stream VPN Österreich

expressvpn

ExpressVPN ist einer der besten VPN-Services und stellt NordVPN vor eine direkte Herausforderung. Es ist äußerst beliebt und verfügt über fast 3.000 Server in 94 Ländern.

Mit den erstklassigen Verschlüsselungsstandards bietet dieser VPN Dienstleister eine Vielzahl von VPN-Protokollen an. Auch die Geschwindigkeiten sind mehr als passabel.

Allerdings schafft es ExpressVPN leider nicht, mit dem VPN für Österreich die Mediathek der ORF-Sender zu entblocken, wenn du vom Ausland darauf zugreifen möchtest.

Der Sender erkennt die IP Adresse des VPN-Dienstes und blockt somit den Zugriff. Doch wenn du in Österreich wohnst und somit nicht auf dein eigenes Land zugreifen musst, ist ExpessVPN eine durchaus gute und verlässliche Wahl.

Ein weiterer Vorteil dieses VPNs ist, dass es eine 30-tägige Geld zurück Garantie anbietet, sodass du den Dienst kostenlos testen kannst. Und dabei handelt es sich nicht um ein leeres Versprechen, sondern wir haben es ausprobiert. Die Abwicklung verlief im Live Chat reibungslos, das Abo wurde gekündigt und wir haben den Betrag umgehend wieder erstattet bekommen.

ExpressVPN Website

CyberGhost: Best VPN für Österreich für Chrome

CyberGhost VPN logo

Mit mehr als 3.000 Servern in 160 Ländern eignet sich das VPN am besten zum Streamen von Videos oder Inhalten. Zum Test kannst du den VPN-Dienst auf drei verschiedenen Geräten in Österreich für sieben Tage kostenlos testen.

CyberGhost VPN macht keine Kompromisse bei der Leistung des Streamings und stellt sich daher als Game-Changer heraus.

Doch leider schafft es auch CyberGhost nicht, die Länderbeschränkung der ORF-Sender zu umgehen, da die IP Adressen geblockt werden. Wenn du allerdings von Österreich auf andere Länder zugreifen möchtest, bist du mit dieser Wahl auf der sicheren Seite.

CyberGhost Website

Surfshark – Günstiges VPN für Österreich

surfshark logo

Wenn du nach einem günstigen VPN suchst, ist Surfshark die beste Wahl. In unserem Test für ein VPN in Österreich, hat sich Surfshark als Preis-Leistungs-Sieger herausgestellt.

Der Dienst verfügt über fast 1.000 Server mit Standorten in 60 Ländern. Surfshark hat die branchenweit besten Verschlüsselungsstandards und geht niemals Kompromisse bei der Sicherheit des Netzwerks ein. Wir haben dies getestet und festgestellt, dass unsere privaten Daten in keiner Situation in Gefahr waren. Nicht zuletzt durch Funktionen wie den automatischen Kill Switch und einer strikten No-Log-Policy.

Surfshark hat zwar weniger Serverstandorte im Angebot als manch anderer Anbieter, allerdings ist Österreich mit dabei, wenn du mal im Ausland sein solltest und deine heimischen Lieblingssendungen im Live TV ansehen willst. Dies macht diesen Anbieter zum Gamechanger für Österreicher, die auch unterwegs im Urlaub oder auf Geschäftsreisen auf die Programme zu Hause zugreifen möchten. Aber auch für andere, die kostenloses Live TV in Österreich ansehen möchten, werden mit diesem VPN auf ihre Kosten kommen.

Surfshark Website

StrongVPN – HD Streaming in Österreich

strongvpn logo

StrongVPN bietet seinen Benutzern PPTP-, L2TP-, OpenVPN- und IPSec-Protokolle und über 400 VPN Server in 21 verschiedenen Ländern an. Somit musst du dir keine Sorgen machen, dass deine Daten über Server eines Drittanbieters übertragen werden.

Darüber hinaus wird dein Datenverkehr nicht protokolliert, deine österreichische IP -Adresse maskiert und auch die Sitzungsdauer oder welche Webseiten du besucht hast, werden nicht festgehalten.

Der VPN-Dienstleister für Österreich kann auch Inhalte von Netflix in anderen Ländern entsperren und das in einer Geschwindigkeit, die schnell genug ist, um in HD zu streamen.

PrivateVPN – Sicheres VPN für Österreich

privatevpn logo

PrivateVPN ist ein relativ neuer, aber stetig wachsender VPN-Anbieter, der sein Hauptaugenmerk auf Datenschutz und Sicherheit legt.

Die Dienste von PrivateVPN sind sehr überschaubar, dafür jedoch von hoher Qualität. Neben der Standard-Verschlüsselung und einer No-Log-Richtlinie wird auch Torrent unterstützt. Mit einem Strealth-VPN-Modus kann auf in einigen Ländern zensierte Inhalte zugegriffen werden.

Dem Anbieter ist es gelungen, die IP Adresse erfolgreich zu maskieren und damit aus dem Ausland auf die österreichischen Fernsehsender zuzugreifen. Zwar hat dieser Anbieter noch nicht die Serverauswahl wie seine Konkurrenten, doch sicherlich sollte mal ein Augenmerk auf ihn haben, wie er sich künftig entwickelt. Was uns sehr überzeugt, ist die Sicherheit und die Geschwindigkeiten.

Welches ist das beste VPN für Österreich?

Welches das beste VPN in Österreich ist, kommt auf deine Anforderungen an. Lebst du in Österreich und hast somit eh Zugriff auf die österreichischen Fernsehsender, kannst du dich auch für ExpressVPN oder CyberGhost entscheiden, deren IP Adresse leider von ORF geblockt werden. Doch die Anbieter sind eine hervorragende Wahl, wenn es darum geht, von Österreich auf ausländische Server Standorte zuzugreifen.

Möchtest du dich im Ausland mit einem österreichischen VPN Server verbinden, um eine österreichische IP Adresse zu erhalten, solltest du dich nicht für ExpressVPN oder Cyberghost entscheiden, da deren IP Adressen von den ORF-Sendern geblockt werden. Alle anderen Anbieter, welche wir in diesem Artikel empfohlen haben, eignen sich jedoch hervorragend für diesen Zweck.

Kann ich ein VPN in Österreich auf dem Handy oder Tablet verwenden?

Die besten VPN-Anbieter stellen eine Vielzahl von Apps zur Verfügung, damit du das VPN auch auf mobilen Geräten, Spielekonsolen und direkt auf den Router bei dir zu Hause verwenden kannst. Alle von uns empfohlenen VPN-Dienste haben eine App für iOS oder Android, sodass du auch unterwegs stets sicher mit einer VPN-Verbindung online sein kannst. Wir empfehlen dir, dich vor dem Abschluss eines Abos darüber zu informieren, welche Apps das VPN anbietet und am besten testest du es vorab, indem du Gebrauch von der Geld-zurück-Garantie machst.

Mehr über die besten VPN-Dienste für das Streaming:

Wie Man Disney Plus Aus Deutschland Im Jahr 2022 streamt Ist das Streaming-Portal Kinox.to illegal oder doch legal? 2022 HBO Deutschland: online Serien schauen

Fazit

Letztlich verhält es sich ein VPN Österreich wie überall in Europa. Die Besonderheit ist jedoch, dass du Probleme beim Verbinden mit ORF 1 oder 2 aus dem Ausland bekommen kannst, das diese Fernsehsender die IP Adressen einiger VPN-Anbieter erkennt und blockiert.

Und da Österreich offensichtlich ein beliebtes Angriffsziel für Cyberkriminelle ist, solltest du dich unbedingt durch ein VPN schützen. In der Vergangenheit ist es zu vielen Vorfällen in Bezug auf Datendiebstählen in Österreich gekommen, was die Verwendung eines guten VPNs noch wichtiger macht.

Nun weißt du, worauf du bei der Auswahl eines VPNs in Österreich achten musst. Wähle nun den besten Dienst für dich aus, indem du unseren detaillierten Test der besten VPNs liest.

FAQs

Sind VPNs in Österreich legal?

Die Nutzung eines VPN-Dienstes ist in Österreich legal. Du kannst damit völlig sicher mit einer ausländischen IP Adresse in manchen Ländern geblockte Inhalte umgehen und deinen Datenverkehr verschlüsseln.

Wie benutze ich ein VPN für Österreich?
Welche VPN-Server funktionieren am besten für Österreich?
Gibt es gute kostenlose VPNs für Österreich?

Bemerkungen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.