Wie kann man Filme kostenlos streamen?

Filme streamen VPN

Nachfolgendes findest Du die Antworten und Tipps zu häufig gestellten Fragen:

Was bedeutet Filme streamen?

Streaming an sich ist eine Übertragung eines audiovisuellen Mediums über das Internet, ohne dass die entsprechende Datei abgespeichert werden muss. Dies kann ein Film, ein Song, ein Video oder eine Show sein. Entscheidend dabei ist, dass eine flüssige und kontinuierliche Übertragung stattfindet. Um amerikanische und deutsche Filme zu streamen, benötigst du daher nur einen Computer, eine funktionierende Internetverbindung und ein Streaming-Portal. Das Streamen von Filmen ist eine wunderbare Sache, denn du sparst damit eine Menge Speicherplatz und du kannst deine Lieblingsserie oder deinen Lieblingsfilm überall zu jeder Zeit abspielen. Damit ist Streaming heutzutage einer der beliebtesten Optionen geworden, um digitale Medien zu genießen.

Jedoch solltest du dabei mit einigen Ausgaben rechnen. Ein legaler Anbieter ist einer illegalen Plattform in jedem Fall vorzuziehen. Nicht nur aufgrund der drohenden Strafen sind Kinox und Co. keine Alternative, sondern weil damit den Künstlern jegliche finanzielle Unterstützung entzogen wird. Daher sind das Streaming- und das Musik-Business Branchen mit harten Bedingungen.

Die Auswahl an Streaming-Anbietern ist teilweise riesig. Daher ist es wichtig, alle Bedingungen genauer anzuschauen. Dazu zählen z. B. die monatlichen Kosten des Abo und das Repertoire an Film-Titeln. Bekannte Anbieter sind beispielsweise Sound Cloud, Deezer, Amazon Prime, Netflix, YouTube und Spotify. Daneben gibt es noch Sonderformen wie Online-Videotheken. Bei iTunes hast du die Möglichkeit, Filme zu einem festen Stückpreis auszuleihen.

Diese Art der Datenübertragung funktioniert über die Zwischenspeicherung der Dateiinhalte im Cache. Somit funktioniert Streaming komplett anders als das Laden einer herkömmlichen Webseite. Beim gebufferten Streaming erfolgt die Übertragung durch den Download der kompletten Media-Datei.  Dadurch wird die technische Voraussetzung für das Vorwärts- und Rückwärtsspulen geschaffen.

Wo kann man kostenlos HD Filme streamen? Beste Streaming-Websites

Auf folgenden Websites kannst du Filme in HD kostenlos streamen:

Netzkino

Das Streaming-Portal Netzkino setzt eher auf No Name Filme, welche jedoch durchaus sehr empfehlenswert sind. Experimentierfreudige Menschen werden hier ihre Freude haben. Der Anbieter bewegt sich zu 100 % im Bereich der Legalität.

Popcorn Flix

Popcorn Flix ist eine US-amerikanische Plattform für gestreamte Filme. Die Nutzung ist komplett kostenfrei. Bemerkenswert dabei ist, dass der Anbieter ebenso in Deutschland verfügbar ist und der Dienst auf dem Rechner und auf dem Smartphone aufrufbar ist. Im Repertoir befinden sich insbesondere Independet-Filme. Ein Nachteil ist jedoch, dass viele Filme nur in englischer Sprache erhältlich sind. Eine Anmeldung bei Popcorn Flix ist nicht notwendig. Die Plattform ist neben Deutschland unter anderem in Schweden, Großbritannien, Singapur und Irland verfügbar.

Vudu Movies on Us

Vudu Movies on Us ist ein Streaming-Portal mit sowohl gebührenfreien, als auch kostenpflichtigen Filmen. Darunter befinden sich auch verschiedene TV-Serien. Die Gesamtzahl an verfügbaren Filmen in der kostenlosen Kategorie beläuft sich ca. auf mehrere Hundert Titel. Die Auswahl an verschiedenen Genre-Typen kommt ebenfalls nicht zu kurz. Weiterhin ist positiv hervorzuheben, dass  die einzelnen Titel in sehr hoher Qualität erhältlich sind. Eine Anmeldung ist bei diesem Anbieter nicht vorgeschrieben. Falls du dich dennoch anmelden möchtest, geschieht dies sehr unkompliziert. Gefordert werden nur vollständiger Name, ein Kennwort sowie deine E-Mail-Adresse. Ebenfalls eine sehr erleichternde Funktion ist die Suchmaske.

Snag Films

Snag Films hat sich ebenfalls sehr stark auf Independentfilme spezialisiert. Der Streaming-Dienst ist seit etwa 4 Jahren auf dem Markt. Snag Films arbeitet zudem eng mit Netflix und Hulu zusammen.

Classic Cinema Online

Dieser Streaming-Anbieter ist etwas Besonderes. Denn Classic Cinema Online hat im Angebot eher klassische und ältere Filme wie z.B. Charlie Chaplin. Daher sind Stummfilme sehr zahlreich vertreten. Auch hier ist eine Registrierung nicht notwendig. Bei dieser Plattform ist es absolut essentiell, einen VPN-Dienst zu installieren. Denn es findet bei Classic Cinema Online kein Hosting statt. Durch von dem Portal bereitgestellte Links wirst du auf eine andere Internetseite weitergeleitet.

YouTube

YouTube erhebt für die Nutzung kein Entgelt. Daher fragen sich viele Menschen, ob YouTube legal ist. Doch bei der weltweit bekanntesten Video-Plattform herrscht ein großer Unterschied zu zwielichtigen Portalen wie Kinox.to oder Movie4k.to. YouTube ist absolut legal. Denn ausschließlich das Hochladen von urheberrechtlich geschützten Videos wird geahndet, nicht jedoch das bloße Ansehen eines Films. Abmahnungen wurden daher hier noch nie erteilt. Du kannst die Plattform also ohne Bedenken nutzen.

Die Blockierung der Internetprovider umgehenMit VPN online Filme streamen

Im freizügigen deutschsprachigen Raum kommt es kaum vor, dass Internetseiten gesperrt werden. In anderen Staaten sieht dies jedoch teilweise komplett anders aus. Dies betrifft insbesondere autoritäre Staaten wie z. B. China und Iran. In westlichen Ländern lässt sich die Seite öffnen, in China selbst jedoch nicht. Daher gibt es sogar Länder, die die Nutzung eines VPN-Diensten komplett untersagen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein VPN-Tool zu sperren:

  • Deep Packet Inspection
  • Sperrung der IP-Adresse (Jetzt IP-Adresse verbergen)
  • Blockierung von Ports für VPN-Netzwerke

Diese Tatsachen sind jedoch noch kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Denn es gibt eine Menge an Lösungen für dieses Problem, welches rein technischer Natur ist. Eine Möglichkeit ist, einen VPN-Dienst mit wechselnden IP-Adressen zu installieren. Ein weiteres geniales Tool ist Psiphon. Damit ist es relativ leicht möglich, eine Verbindung gut zu verschlüsseln. Ein bestimmter Algorithmus erlaubt es, auf Knopfdruck eine VPN-Blockade auszuschalten. Bei vielen Menschen sehr beliebt ist der TOR-Browser. Dem Browser liegt ein großes Netzwerk an Servern zu Grunde. Der Browser wirkt nicht nur gegen nervige Blockaden, sondern bietet einen zusätzlichen Schutz für deine Privatsphäre.

Wie man ein VPN nutzt, um Filme und TV-Serien zu streamen : Schritt-für-Schritt Anleitung

Ein VPN-Dienst (VPN kostenlos testen) ermöglicht Film-Fans viele neue Perspektiven. So wird nachhaltig die Identität während des Filmgenusses geschützt und geographische Beschränkungen aufgehoben. Ein VPN-Tool soll so für eine höhere Sicherheit sorgen. Dies betrifft insofern ebenso das Risiko für Abmahnungen, da Streaming sich oft in der rechtlichen Grauzone bewegt.

Ein VPN-Dienst sorgt für eine Verschleierung deiner IP-Adresse. Dein Standort lässt sich also von Behörden nicht mehr ohne Weiteres nachvollziehen. Stattdessen erfolgt die Preisgabe des Standorts des VPN-Servers. Jedoch solltest du dennoch daran denken, möglichst im legalen Bereich zu bleiben. Die Verletzung von Urheberrechten ist nicht erstrebenswert. Möchtest du deine VPN-Verbindung im Ausland nutzen, ist die Verfügbarkeit eines VPN-Standortes in dem jeweiligen Staat natürlich eine notwendige Voraussetzung. Um gegen einen plötzlichen Abbruch des VPN-Netzwerkes gewappnet zu sein, ist die Installation von Kill Switch sehr empfehlenswert. Sehe zudem bitte davon ab, ein kostenfreies VPN-Tool zu nutzen. Denn die Wirksamkeit bei diesen Anbietern ist nicht gewährleistet.

  1. Schritt: Richte ein VPN-Profil ein. Dazu wählst du unter „Start“ „VPN-Verbindung hinzufügen“ aus.
  2. Schritt: Gib einen Verbindungsnamen sowie die Adresse des VPN-Servers ein. Nachdem du den VPN-Typ sowie den Anmeldeinformationstyp eingegeben und alle neuen Informationen abgespeichert hast, stellst du nun die VPN-Verbindung her. Dies geschieht durch das Anwählen der Schaltflächen „Netzwerk“ und „Verbinden“. 
  3. Schritt: Wähle das gewünschte VPN-Netzwerk aus. Zum Schluss gib Passwort und Benutzername ein.

Kostenlos legal Filme streamen mit VPN

Ein großes Problem bei Streaming-Freunden ist, dass viele Plattformen Nutzer von VPN-Netzwerken nicht akzeptieren. Zudem ist unbedingt zu beachten, dass das entsprechende VPN-Tool eine ansprechende Geschwindigkeit aufweist, um den Streaming-Anforderungen gerecht zu werden. Jedoch gibt es einige Anbieter, die durchaus empfehlenswert für ein genussvolles Streaming sind. darunter zählen Express VPN, CyberGhost und Nord VPN.

CyberGhost VPNCyberGhost VPN logo

Um das Programm zu starten, klickst du zuallererst auf das Symbol von CyberGhost. Damit eröffnest du den VPN-Client der Software. Danach wirst du nun gefragt,  welchen Staat und welche Plattform du dir aussuchen möchtest. Für Netflix-Inhalte aus den USA wäre das demnach logischerweise „USA“ und „Netflix US“. Ein Suchfeld erleichtert dir dabei das weitere Vorgehen. Ein Doppelklick auf deine ausgewählte Assoziation startet nun den Vorgang. Schlussendlich brauchst du nur noch deinen Browser zu starten und dich auf deinem Streaming-Account anzumelden.

CyberGhost jetzt kostenlos testen

Fazit

Einen Film online kostenlos zu streamen, ist teilweise mit einigen Einschränkungen verbunden. Jedoch mit der korrekten technischen Ausrüstung und einigen Vorüberlegungen ist dies definitiv möglich. Eine große Rolle spielen dabei VPN-Verbindungen und länderspezifische Regelungen.

FAQs

Amazon Filme streamen, wie geht das?

Amazon Prime Video ist neben Netflix einer der größten und bekanntesten Anbieter für Streaming. Amazon Prime Video zeichnet sich durch ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis und vielfältigen Funktionen aus. Dazu zählen ein kostenfreier Versand, eine Verwaltungsfunktion für Fotos und selbstverständlich eine groß angelegte Online-Videothek. Die anfallenden Kosten betragen 7,99 € pro Monat.

Ist es illegal, Filme zu streamen?

Diese Frage lässt sich nicht abschließend klären. Entscheidend ist, dass jegliche, öffentliche Verbreitungen ausschließlich dem Urheber zustehen. Jedoch gibt es dazu eine Menge Gesetzeslücken, wie z. B. dem Recht auf Anfertigung einer Privatkopie. Portale wie Kinox.to sind definitiv illegal. Bekannte Streaming-Portale wie Netflix, welche sich die Rechte an den Werken gesichert haben, jedoch legal.

Wie gefährlich ist es, Filme zu streamen?

Von Kinox.to und Co. solltest du dich definitive fernhalten. Denn gegen die Betreiber wurde eine Anklage erhoben und das Portal verboten. Denn hier wurde eine eindeutige Urheberrechtsverletzung nachgewiesen. Netflix, Amazon Prime Video und viele andere offiziellen Anbieter sind jedoch ungefährlich.

Porno Filme streamen

Bei dem Konsum von Porno Filmen sind in jedem Fall einige Dinge zu beachten. Denn besonders hier findest du viele schwarze Schafe im Internet. Dies betrifft den Datenschutz, den Virenschutz, den Schutz vor Hackern und die Verbreitung von Malware. Gerade mit empfindlichen persönlichen Daten solltest du beim kostenlosen Porno Filme Streamen vorsichtig sein.

Kommentare

  • Bettie says:

    Love watching movies every morning !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.