Die Top 5 VPNs für Firefox

Wenn du nach VPNs für Firefox suchst, bekommst du Hunderte von Angeboten. Wir haben viele für dich getestet und die Top 5 für zusammengestellt. Mit diesen Anbietern kannst du am besten VPN über Firefox aktivieren.

1. ExpessVPN

expressvpn logo

ExpressVPN schneidet in den Tests am besten ab. Es verfügt über ein No-Logs-VPN mit hervorragenden Geschwindigkeiten auf über 3.000 Servern. Es wurde für anonymes Torrenting entwickelt und entsperrt über 19 Netflix-Regionen. Alle Apps sind sicher und einfach zu bedienen. ExpressVPN ist teurer als die meisten erstklassigen VPNs, aber der Preis rechtfertigt sich. Mit der ExpressVPN Browsererweiterung für Firefox kannst du direkt aus dem Browser das Programm steuern.

ExpressVPN Website

2. CyberGhost

CyberGhost VPN logo

 

CyberGhost VPN ist schnell, sicher und günstig. Es entsperrt US Netflix, ermöglicht Torrenting und überzeugt mit benutzerfreundlichen Apps. Es verfügt über gute Sicherheitsfunktionen und protokolliert keine Benutzeraktivitäten. Beim Streaming wie beispielsweise mit BBC kann es Probleme geben.

CyberGhost Website

3. NordVPN

nordvpn logoNordVPN zeichnet sich durch Geschwindigkeit, Verschlüsselung, Streaming und Torrenting aus. Der VPN-Dienst verfügt über ein Netzwerk von 5.542 sicheren Servern und entsperrt fünfzehn Netflix-Bibliotheken. Derzeit gilt es als eines der besten VPNs auf den Markt. Die Firefoxerweiterung von NordVPN ist sehr einfach und schnell zu bedienen. Mit dem „Quick-Connect“-Button kannst du die letzten drei ausgewählten Server direkt anwählen.

NordVPN Website

4. SurfShark

surfshark logoSurfShark ist ein preiswertes VPN mit vielen Funktionen. Es ist ideal zum Streamen, entsperrt 15 Netflix-Bibliotheken, ist sehr sicher und schützt beim Torrenting. Obwohl die Geschwindigkeit höher sein könnte, bietet Surfshark VPN im Großen und Ganzen ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Surfshark bietet ein leichtes VPN-Proxy-Add-On für Firefox, das jede Menge zu bieten hat. Über das 1-Klick-Tool können Sie direkt auf die Hauptfunktionen zugreifen.

SurfShark Website

5. Hotspot Shield

Hotspot Shield VPN

Hotspot Shield bietet sehr hohe Geschwindigkeiten, ein großes Servernetzwerk und eine sehr einfache Benutzeroberfläche. Es eignet sich hervorragend für HD-Streaming und sicheres Torrenting, jedoch verwendet es ein Closed-Source-Verschlüsselungsprotokoll. Hotspot Shield bietet eine kostenlose Version an, die jedoch eingeschränkt ist. Mit der VPN Firefox Browsererweiterung kannst du direkt auf Hotspot Shield zugreifen und die meisten Funktionen auswählen.

Die besten Firefox VPNs im Überblick:

 

ExpressVPN

Cyberghost VPN

NordVPN

SurfShark

Hotspot Shield

No-Log Richtlinie:

ü

ü

ü

ü

ü

Geschwindigkeit:

hoch

hoch

hoch

mittel

hoch

Bandbreite:

unbegrenzt

unbegrenzt

unbegrenzt

unbegrenzt

unbegrenzt

Gleichzeitige Verbindungen:

5

7

6

unbegrenzt

5

Verschlüsselung:

AES-256 bit

 

AES-256 bit

 

AES-256 bit

 

AES-256 bit

 

AES-256 bit

 

Server:

3.000+

6.700+

5.542

 

3.200

3.200

kostenlos: 1

Länder:

94

90

59

66

82

Streaming & Netflix:

ü

ü

ü

ü

Ja / Nein kostenlos

Torrents & P2P:

ü

ü

ü

ü

Ja / Nein kostenlos

Kundenbetreuung:

Live-Chat 24/7

Live-Chat 24/7

Live-Chat 24/7

Live-Chat 24/7

Live-Chat 24/7 

kostenlos nur online

Datenvolumen:

unbegrenzt

unbegrenzt

unbegrenzt

unbegrenzt

500 MB/unbegrenzt

Testversion:

30 Tage Geld zurück

1 Tag Test, 45 Tage Geld zurück

7 Tage kostenlos

7 Tage kostenlos

Kostenlose Version

Preis:

€12,95/Monat

€11,99/Monat

€9,56/Monat

€10,80/Monat

€12,99/Monat oder kostenlos

Website:

Website

Website

Website

Website

Website

Kann auch Interessant sein: Sicheres Surfen im Internet: Welche Gründe gibt es für die Verwendung von Tor oder VPN?

So kannst du ein VPN für FireFox einrichten

  Schritt 1:   Schließe ein VPN-Abo ab, zum Beispiel mit NordVPN.

  Schritt 2:   Lade die App für deinen VPN-Anbieter auf dein Gerät und aktiviere es.

  Schritt 3:   Lade die Browsererweiterung für das Firefox VPN aus dem Internet, während du Firefox benutzt. Nun folgt das eigentliche Setup des VPNs für Firefox.

Klicke auf die Schaltfläche „zu Firefox hinzufügen“. Es werden nun verschiedene Berechtigungen angezeigt. Lies dir diese genau durch und wähle die entsprechenden aus. Nach dem Download wir dir oben rechts im Firefox-Browser ein Symbol angezeigt. Kicke auf dieses Symbol und wähle einen VPN-Standort oder -Server aus und klicke auf „verbinden“.

  Wichtig:   Die Firefoxerweiterung für VPN funktioniert nur auf dem Desktop. Für Mobilgeräte kannst du die entsprechenden Apps deines VPN-Anbieters nutzen.

Für die Installation eines VPN Firefox-Add-Ons sind explizite Berechtigungen erforderlich. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um den unbefugten Zugriff auf deine Daten zu verhindern. Die Berechtigungen, die ein Proxy oder ein VPN-Add-On zum Ausführen benötigt, sind wichtig. Grundsätzlich gewähren sie Zugriffsrechte auf deine Browserdaten. Die meisten VPN-Add-Ons benötigen die folgenden Berechtigungen:

  • Zugriff auf deine Daten für alle Websites – Das Addon leitet den gesamten Browser Datenverkehr über Server von Drittanbietern um.
  • Datenschutzeinstellungen lesen und ändern – Das Addon kann einige Standard-Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen des Browsers ändern.
  • Steuern der Browser-Proxy-Einstellungen – Um zu funktionieren, müssen VPN- und Proxy-Add-Ons die Browser-Proxy-Einstellungen ändern.
[/vpnwelt_text_card]

Die 6 besten VPN für den Mac

 

FAQs

Wie wähle ich ein VPN für FireFox aus?

Es gibt Hunderte von VPN-Anbietern, die du über eine Firefoxerweiterung nutzen kannst. Wir haben dir in diesem Artikel die fünf besten zusammengestellt. Wir empfehlen dir NordVPN für Firefox.

 
Hat FireFox ein eigenes VPN?
Gibt es kostenlose VPNs für FireFox?

Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

VPN Auswahl