CyberGhost Test 2020

cyberghost review

Das World Wide Web ist ohne Frage eine der größten Errungenschaften unserer Zeit. Es war noch nie einfacher an Informationen, Bildung und Unterhaltung zu kommen, aber mit jedem Fortschritt kommen auch Probleme. Anonym oder privat im Internet zu surfen klingt eher nach einem Paradoxon als nach Wirklichkeit, zu gut um wahr zu sein. Aber ist es das auch?

Unternehmen wie CyberGhost VPN haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Spuren ihrer Konsumenten im Internet zu verwischen. Man ist also im Tarnmodus online unterwegs, egal welche Dienste du verwendest oder an welchem Ort du dich wo einloggst. Dieses „Online-Camouflage“ ermöglicht es dir, unerkannt zu surfen.

VPN steht für Virtuelles Privates Netzwerk, welches CyberGhost für dich erstellt, damit du anonym im Netz unterwegs sein und so deine Privatsphäre schützen kannst. 

Aber mit welchen Vor- und Nachteilen kommt dieses Programm, und was bietet es an? Das erfährst du im folgenden Artikel.

CyberGhost jetzt kostenlos testen>

Wie sicher ist CyberGhost?

Der wichtigste Faktor weshalb Konsumenten VPN Programme verwenden ist natürlich, weil sie unerkannt und privat im Netz unterwegs sein wollen.

Die alte Faustregel ‚Was einmal im Netz ist, bleibt auch im Netz‘ hat viele Menschen mittlerweile vorsichtig im Umgang mit ihren Daten im Internet gemacht. Da es in der Vergangenheit auch Vorwürfe gegen andere VPN Anbieter gab, welche Daten ihrer Konsumenten speicherten, hat CyberGhost angekündigt so transparent wie möglich zu sein. Das inkludiert regelmäßige „Transparenzberichte“, in welchen sie offenlegen, wie viele Anfragen sie monatlich von Unternehmen oder staatlichen Instituten nach Daten bekommen. (Diese Daten werden natürlich NICHT weitergegeben)

CyberGhost hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Privatsphäre seiner Kunden um jeden Preis zu schützen, die Sicherheit online wiederherzustellen und das Internet frei zu halten.

Daher hat das Unternehmen seinen Sitz auch teilweise von Deutschland nach Rumänien verlegt, da dort die europäische Richtlinie, welche Firmen zur Aufbewahrung ALLER Datenströme für ein Jahr verpflichtet, nicht mehr existiert.

Darüber hinaus gab der Verschlüsselungsdienst an, dass selbst nach der Beschlagnahmung einiger Server keine Daten verfolgt werden konnten und können. Grund hierfür ist, dass immer hunderte Nutzer mit der gleichen IP-Adresse surfen und daher auch keine Rückschlüsse auf einzelne Personen gezogen werden können.

Datenschutz und Protokolle

Darüber hinaus werden den Kunden viele Instrumente in die Hände gelegt, mit welchen sich die Privatsphäre einfach und individuell schützen lässt.

Die wichtigsten Punkte sind hier aufgelistet:

  • 5700 Server in über 90 Ländern
  • Eigenes Datencenter
  • Verborgene IP-Adresse

Wie bereits oben erwähnt, bekommt jeder User von CyberGhost eine neue IP-Adresse, mit welcher absolut anonym surfen kann. Durch einen Klick wird die eigene IP-Adresse verborgen, die neue wird mit hundert anderen Nutzern geteilt, welche mit dem gleichen Server verbunden sind. Das Rückverfolgen wird damit unmöglich. Allerdings ist eine dedizierte IP-Adresse nur gegen einen Aufpreis von 5 € zu erhalten. Verwendet man diese nicht kann es sein, dass man von Banken, Spiele- oder Streaming Anbietern öfter überprüft wird, weil eine ungewöhnlich hohe Aufrufe Rate von nur einer IP-Adresse vorliegt.

  • Keine Logfiles

Logfiles sind Protokolle deiner Aktivitäten und Verbindungen im Internet. Wenn du eine VPN Software installieren möchtest solltest du auf jeden Fall eine wählen, die keine Protokolle speichert! CyberGhost speichert nur anonyme Daten, damit sie ihren Service und Marketing anpassen können. Es gibt auch einen Zähler der anzeigt, wie oft man sich bei CyberGhost eingeloggt hat. Dieser zählt aber höchstens 1x pro Tag und wird nach einem Monat gelöscht. CyberGhost speichert aber keine persönlichen Daten oder Verläufe!

  • Kill Switch

Der Notausschalter ermöglicht es Benutzern im Fall eines Verbindungsfehlers mit dem VPN Server den Datenverkehr zu stoppen, bis die sichere Verbindung mit dem Server wieder möglich ist. Das verhindert, dass deine Daten doch an die Öffentlichkeit geraten, auch wenn die Verbindung einmal unterbrochen wird.

  • 256-Bit-Verschlüsselung

Derzeit die sicherste Verschlüsselungsmethode weltweit für Webbrowser (Stand 2019).

  • DNS- und IP-Leak-Schutz

Ein DNS- oder IP-Leak liegt vor, wenn die Daten, mit denen du dich auf einem VPN Sever angemeldet hast, ihre Verschlüsselung verlieren und damit zurück verfolgbar sind. Der Service von CyberGhost umfasst auch einen Schutz gegen dieses Datenleck, was in unserer Zeit auch unabdingbar ist.

  • Geschwindigkeit

Eine langsame Internetverbindung ist der Graus eines jeden Users. Zeitverzögerte Onlinespiele oder Streams sind nicht unbedingt das, woraus der Stoff zum Träumen gemacht ist. Allerdings lassen sich bei CyberGhost kaum oder nur minimale Verzögerungen feststellen. Dazu muss aber auch gesagt werden, dass die Geschwindigkeit von mehreren Faktoren abhängt, z.B. von deinem eigenen Gerät und dem Ort, an welchem du dich gerade befindest.

Generell aber solltest du keine Probleme bei eingeschalteten VPN haben. Normale Haushalte verfügen über einen Internetanschluss, welcher zwischen 50 und 100 Mbit/s verfügt. Einige der VPN Server haben Kapazitäten von bis zu 1000 Mbit/s!

Verschiedene Tests haben hier gezeigt, dass die Verbindung in Europa am besten funktioniert, hier lag das Ergebnis zwischen 20 und 50 Mbit/s. Nur bei komplexen Spielen kann es zu leichten Verzögerungen kommen, alle anderen Dienste funktionieren aber tadellos.

Etwas anders kann es sein, wenn man auf Server von Nordamerika oder Asiatischen Staaten zugreifen möchte. Erfahrungsgemäß sinkt hier die Mbit Rate etwas, allerdings ist nichts davon im Bereich des Dramatischen.

CyberGhost VPN kostenlos testen >

Spezielle Optionen von CyberGhostcyberghost extra funktionen

Neben diesem einfachen Anfänger-Set bietet CyberGhost aber noch einige weitere Optionen an, die das Surfen erleichtern. Hier werden die Wichtigsten aufgezählt.

  • CyberGhost Torrent

Obwohl sich Torrents schon seit längerem auf dem Rückzug befinden, sorgen sie doch immer noch für Aufregung.

Torrents sind Datei-Informationen, die auf Filesharing Seiten zum Download benötigt werden und sind damit an sich nicht illegal. Doch wenn man diese Dateien im Torrent Format herunterlädt wird man zeitgleich selbst zum Anbieter! Deshalb kam es in vergangenen Jahren häufig zu Urheberrechtsverletzungen.

Der CyberGhost VPN-Dienst bietet für Torrenting optimierte Server an. Dieser zeigt die Downloadgeschwindigkeit an, und wie viele Daten bereits heruntergeladen wurden.

  • CyberGhost Grenzenlose Bandbreite

Üblicherweise sind die Bandbreite und das Volumen des Datenverkehrs bei VPN Anbietern begrenzt, was das Herunterladen oder Streamen anstrengend macht. CyberGhost bietet seinen Mitgliedern aber unbegrenzte Bandbreite und Traffic.

  • CyberGhost Netflix

Schaust du immer noch?

Wenn du nicht in den USA wohnst wahrscheinlich nicht so viel. Denn obwohl Netflix mit über 100 Millionen Abonnenten der größte Internetstreaming Anbieter weltweit ist, kommt der Inhalt meist von Dritten. Diese können dann aufgrund des Urheberrechts bestimmen, welcher Film in welchem Land gezeigt werden darf und wo nicht. Für das gleiche Abo bekommst du also weniger geboten. Denn während ein Abonnent aus den USA 100 % vom Netflix Angebot einsehen kann, sind es für einen Abonnenten aus Deutschland nur 56%! Durch die IP-Adresse deines angemeldeten Geräts wird das Land ermittelt, aus welchem es stammt und Netflix kann Inhalte sperren.

Durch die IP-Adresse eines VPN Servers kann das umgangen werden. Du bekommst also die Adresse eines US-amerikanischen Servers und kannst so dein volles Abo genießen.

*Mehr über Netflix: Sperre mit VPN umgehen

  • CyberGhost Streaming

Das gleiche Prinzip wendet CyberGhost automatisch auch bei anderen Streaming Anbietern an. Oft liegen Netzwerkeinschränkungen vor, sei es nun aufgrund von Ländergrenzen, oder weil bestimmte Internetseiten von Schulen oder Behörden gesperrt wurden.

Dieses Problem wird auf die gleiche Weise umgangen wie bei Netflix. Deine IP-Adresse wird durch eine neue ersetzt, die du zeitgleich mit vielen anderen nutzt. So hinterlässt du keine auf dich zurückführbare Spuren und kannst lästige Filtersoftwares und Ländersperren umgehen.

Denn neben Netflix entsperrt das VPN Programm noch viele weitere Internet Streaming Seiten, wie etwa Disney +, prime video, bbc, nbc, etc.

  • CyberGhost Router

CyberGhost VNP kann auch auf einen Router angewendet werden, allerdings bringt das nicht immer den gewünschten Effekt. Es kann zu erheblichen Verzögerungen oder Abbrüchen kommen, außerdem kann der Service nur über PPTP angewendet werden, mit anderen Verbindungsprotokollen ist der VPN-Dienst nicht kompatibel.

Generell kann es sinnvoll sein, CyberGhost auf dem Router zu installieren, damit alle Geräte, die darauf zugreifen geschützt sind, es kann aber das Surfen im Internet einschränken und verzögern.cyberghost vpn testen

Was kostet CyberGhost?

Bis vor einigen Jahren war CyberGhost noch kostenlos, mittlerweile ist die Software als Abo erhältlich und kann auf mehreren Wegen bezahlt werden. Bei einer Erstanmeldung muss eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden, damit das Unternehmen dir eine Kaufbestätigung, Rechnung und deine Kontaktdaten übermitteln kann.

Zurzeit kann man zwischen vier verschiedenen Tarifen wählen – CyberGhost Preise:

  • 1 Monat zu 11,99€
  • 1 Jahr zu 63,48€ 5,29€/Mt.
  • 2 Jahre zu 78,96€ 3,29€/Mt.
  • 3 Jahre zu 88 2,45€/Mt.

Bei diesem Tarif erhält man eine 45 Tage Geld-zurück-Garantie.

Zahlungsmethoden

Für Kunden werden fünf unterschiedliche Zahlungsmethoden angeboten. Die Informationen bleiben aber ausschließlich im System des Dienstleisters des gewählten Zahlungssystems. Weder CyberGhost noch Dritte erhalten Zugang zu empfindlichen persönlichen Daten.

Zahlungsmethoden, aus welchen man wählen kann, sind folgende:

  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Visa, MasterCard, American Express
  • SEPA Lastschriftverfahren
  • Sofort Überweisung
  • BitPay/Bitcoincyberghost preis

Hol es dir für 2.45€/Monat>

Abo Möglichkeiten

Um herauszufinden, ob CyberGhost etwas für dich ist, kannst du es 24 Stunden lang kostenlos und unverbindlich testen. Diese Testversion umfasst bereits alle Leistungen, die dich später auch erwarten.

Danach kannst du dich entscheiden, ob du ein Kunde werden und auf CyberGhost Premium umsteigen möchtest. Die verschiedenen Tarife wurden bereits weiter oben aufgelistet.

Obwohl es mehrere kostenlose VPN Anbieter gibt, solltest du davon eher ablassen. Denn auch diese Unternehmen müssen ihre Kosten decken, und das passiert, indem sie die Daten ihrer Konsumenten an Konzerne weiterverkaufen! Da macht VPN dann keinen Sinn mehr. Darüber hinaus kann die VPN Software schädlich und voller Viren sein, Streaming Dienste werden nicht entsperrt und die Geschwindigkeit nimmt deutlich ab.

Kostenpflichtige VPN-Dienste decken diese Kosten, indem sie von ihren Mitgliedern monatliche Beiträge verlangen. Das verpflichtet sie auch dazu, viel transparenter und benutzerfreundlicher zu arbeiten, denn welcher zahlende Kunde wird sich mit einer unübersichtlichen und schwer zu handhabender Software herumschlagen?

Deshalb ist es sinnvoll in diesem Bereich auf die Studentenversion zu verzichten, und stattdessen einen kleinen Betrag in die eigene Onlinesicherheit zu investieren.

Plattformkompatibilität und Bedienung

cyberghost iphone

Der große Vorteil von CyberGhost ist, dass dieser VPN-Anbieter seine Software so gestaltet hat, dass sie mit allen gängigen Betriebssystemen kompatibel ist.

Der online Schutz wird unter anderem für Windows, macOS, iOS/Android und Linux angeboten. Ausgiebige Informationen zur Bedienung für jede einzelne Software gibt es auf der Homepage von CyberGhost.

Allgemein ist das Programm sehr benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Alles ist sehr übersichtlich, aber dennoch professionell gestaltet und kann intuitiv bedient werden. Das ist vor allem für Konsumenten von Vorteil, die noch nie mit VPN gearbeitet haben, ihnen wird ein einfacher Einstieg ermöglicht. Auch die Optionen, zwischen denen man wählen kann, sind praktisch auf verschiedene Bedürfnisse abgestimmt.

Die CyberGhost App ist ebenfalls äußerst einfach zu bedienen, mit nur einem Knopfdruck lässt sie sich aus- und einschalten.

Insgesamt ist das Programm sehr unaufdringlich und einfach in der Handhabung.

cyberghost android

CyberGhost VPN: Kundendienst

So weit so gut. Die Software ist installiert und ein Produkt gewählt. Aber trotzdem funktioniert etwas nicht so wie es soll. Um nicht endlos durch die online Gebrauchsanweisungen scrollen zu müssen, um dann doch nicht fündig zu werden, hat CyberGhost einen Kundendienst eingerichtet, welcher 24/7 per Onlinechat auf Englisch, Deutsch und Französisch zu erreichen ist.Kundendienst Cyberghost

Sowohl auf der App als auch auf dem PC hat man die Möglichkeit, unter den Menüoptionen „Feedback“ oder „Support“ einen Screenshot zu erstellen, welchen man dann an einen Mitarbeiter von CyberGhost senden kann. Wenn man einen Chat mit diesen beginnt, muss man aber einen Namen und eine E-Mail-Adresse angeben. An diese wird dann ein Verlauf des Chats geschickt, was für zukünftige Probleme sehr praktisch sein kann.

Die Mitarbeiter reagieren zweckmäßig und professionell, aber immer ausgesprochen höflich und beantworten Fragen schnell und unkompliziert.

Was bringt CyberGhost? Pro und Contra

Nach dieser ausführlichen Beleuchtung folgt hier noch einmal eine kurze Gegenüberstellung der wichtigsten Punkte in Pro und Contra:

   

+ Große Transparenz

+ Hohe Sicherheit durch

+ 256-Bit-Verschlüsselung

+ 5700 Servern in 90 Länder

+ Keine Log-Files

+ Kill-Switch

+ Erschwingliche Tarife

+ Unbegrenzte Bandbreite

+ Kann für sieben Geräte gleichzeitig verwendet werden

+ Einfache Bedienung

+ Freundlicher Kundenservice

– Eventuelle Verzögerungen

– Dedizierte IP-Adresse nur gegen Aufpreis

– Installation auf Routern nur schwer möglich

 

VPN CyberGhost: Fazit

Zusammengefasst präsentiert sich CyberGhost also auf jeden Fall von seiner Schokoladenseite. Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sich der VPN-Dienst einer großen Bandbreite von verschiedenen Kunden erfreut. Von Unternehmen, die die Software für ihren Betrieb nutzen, Internetgurus oder einfachen Studenten ist alles dabei. Die übersichtliche und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche, die bezahlbaren Tarife, hohe Transparenz, ein großes Paket an Vorteilen und ein guter Kundenservice bringen CyberGhosts regelmäßig Top Bewertungen ein. Darüber hinaus ist es eines der wenigen Unternehmen, bei dem man sich sehr sicher sein kann, dass persönliche Daten weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben werden. Die derzeit weltbeste Datenverschlüsselung, die Option den Service auf sieben Geräten gleichzeitig nutzen zu können und die Anwendungsmöglichkeit auf allen bekannten Betriebssystemen tun ihr Übriges, um auch hier ein ausschließlich positives Feedback zu erreichen.

*CyberGhost Wikipedia Info 

CyberGhost jetzt kostenlos testen>

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.